Fotos einbinden in Kommentare: der virtuelle Avatar

Nicht nur für ein lebendiges Netzwerk, auch für die Suchmaschinenoptimierung ist es sinnvoll, häufiger in Blogs und Online-Zeitungen zu kommentieren. Sehr schön ist es, wenn ein kleines Foto den Kommentar ziert. Um diese Fotos einzubinden, können diesbezügliche Avatare kostenlos eingerichtet werden.

Avatare sind virtuelle Persönlichkeiten, wie bei Computerspielen (Second Life, World Of Warcraft). Gravatare nennt man Bilder, die mit der E-Mail-Adresse virtuell übergreifend verbunden sind. Um ein Gravatar-Bild zu erstellen, kann man sich bei Gravatar kostenlos registrieren.

http://en.gravatar.com/

Nach der Registrierung mit E-Mail-Adresse erhält man eine Bestätigungsmail. Wird der Link dort angeklickt, ist man registriert und kann sein Bild als „Gravatar“ hochladen.

Die Größe des Fotos ist unerheblich, den Bildausschnitt kann man leicht verändern. Man kann auch mehrere Gravatare anlegen und mehrere E-Mail-Adressen. Anschließend kann der Nutzer wählen, wer das Foto sehen darf:

X-rated sind Fotos, die nur wenige Auserwählte sehen sollen (z.B. für Porno-Seiten) und die öffentlichste Form ist G-rated – dann erscheint das Foto bei jedem Kommentar in jedem Magazin und Blog, der mit Gravatar korrespondiert.

Wikipedia-Eintrag über Avatare und Gravatare

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

5 thoughts on “Fotos einbinden in Kommentare: der virtuelle Avatar

  • Reply Nina Grenningloh 16. März 2010 at 19:22

    Danke fuer den Hinweis zur Einrichtung eines Gravatars. Ein Foto macht selbst Kommentare im Netz, zum Beispiel auf Blogs, persoenlicher. Ich lese meistens zuerst die Kommentare, die das Portrait des Schreibers zeigen.

  • Reply Harald Markus 17. März 2010 at 09:10

    Habe ich Heute ausprobiert und es klappt ganz einfach. Danke für den Tipp. Habe ein Imagevideo fertig, einfach mal rein schauen. http://www.hmboTV.de Gruß Harald

  • Reply Georgeanna Demme 3. Mai 2010 at 12:14

    Uih wie immer ein super Beitrag.So nebenbei man kann jetzt Starcraft 2 vorbestellen und einen kostenlosen Betakey dazu bekommen.Starcraft2+Beta+Amazon Gruß Georgeanna Demme

  • Reply Thomas Haagen 1. August 2012 at 01:33

    …auch ich habs begriffen und bin nun ein ‚Gravatar‘. Just zum verewigen… *lol* danke für alldie tipps!

    • Reply Eva Ihnenfeldt 2. August 2012 at 22:58

      Schönes Bild 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.