Gute Nachrichten für Existenzgründer: Start2Grow geht weiter!

Die Stadt Dortmund ist -wie alle Städte im Ruhrgebiet – stark gebeutelt durch die Wirtschaftskrise und die Finanzkrise der Kommunen. Doch die einzigartige Wirtschaftsförderung der Großstadt hat es wieder einmal geschafft: der Businessplanwettbewerb Start2Grow geht weiter! Auch 2010 wird es zwei Wettbewerbe geben: im Mai beginnt die Runde für technologieorientierte Geschäftsideen, die sich über beinahe sechs Monate hinzieht. Zwischen den Wettbewerben wird es viele Veranstaltungen und Weiterbildungen für Gründer und Start-Ups geben -Dortmund bleibt also eine gute Stadt für Gründer-gottseidank.

Nicht nur innovative Ideen sind gefragt beim Businessplanwettbewerb! Jeder Existenzgründer kann mitmachen. Der Gewinn liegt in der intensiven Betreuung durch ehrenamtliche Coaches, in den Coachingabenden mit spannenden Vorträgen, im Netzwerk aus Gründern, Experten und Förderern,die den Start erleichtern.

Jörg Dannenberg von der Wirtschaftsförderung Dortmund erläuterte den Coaches die neuen Regularien

Jörg Dannenberg von der Wirtschaftsförderung Dortmund erläuterte den Coaches die neuen Regularien

Natürlich sind auch auswärtige Gründer willkommen. Doch die vollen Preisgelder erhält ein Start-Up nur dann,wenn es in Dortmund gründet – ansonsten nur die Hälfte…

Beim nächsten Wettbewerb, der im Mai 2010 beginnt, liegen die Preise zwischen 1.500 und 15.000 Euro

Beim nächsten Wettbewerb, der im Mai 2010 beginnt, liegen die Preise zwischen 1.500 und 15.000 Euro

Durch die klamme Haushaltskrise werden die Wettbewerbe, die deutschlandweit für ihre Großzügigkeit und Gastfreundlichkeit bekannt sind, etwas karger –

-aber Leckeres zu essen gibt es doch jeden Coachingabend- und Kaffee sowieso immer.

start2gow-in-der-krise

Hier das Wichtigste auf einen Blick: den ehrenamtlichen Coaches wurden alle Termine am 3. März bekannt gegeben -sozusagen als Premiere...

Natürlich werden auch die Coaches, die viel Zeit und Engagement auf die Betreuung der Gründer verwenden, Gutachten erstellen und Vorträge halten, vom Start2Grow-Team verwöhnt: am 3.März gab es den traditionellen „Coach The Coach“ Abend mit über 60 Gästen: Unternehmensberater, Steuerberater, Rechtsanwälte, Kreative – sie alle helfen mit, diesen einzigartigen Wettbewerb zu dem zu machen, was er ist – ein „Hort für Existenzgründer im Dschungel der Angebote und Informationen“.

Der Saal war voll - alles ehrenamtliche Coaches - großartig

Der Saal war voll - alles ehrenamtliche Coaches - großartig

Die Statistiken von Start2Grow können sich sehen lassen - ein Plus für den Wirtschaftsstandort Dortmund

Die Statistiken von Start2Grow können sich sehen lassen - ein Plus für den Wirtschaftsstandort Dortmund

Und da auch die Verfasserin dieses Beitrags am 3. März Geburtstag hat -und da die Coaches im Laufe der Jahre Freunde geworden sind -wurde es noch eine richtig lustige Geburtstagsfeier…

Monika Nikodem,Ralf Dorgeloh, Eva Ihnenfeldt, Manuela Lieckefett, Sabine Drechsler und Maik Swienty

Monika Nikodem,Ralf Dorgeloh, Eva Ihnenfeldt, Manuela Lieckefett, Sabine Drechsler und Maik Swienty

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.