Home / Marketing / Haptisches Marketing: 5-Tipps zur Umsetzung

Haptisches Marketing: 5-Tipps zur Umsetzung 0

Die Markenkommunikation muss in sämtlichen Bereiches eines Unternehmens passend gewählt werden. Die Eigenschaften eines Produktes müssen zum eigentlichen Markenversprechen passend gestaltet werden. Dabei nehmen Konsumenten Marken und deren Produkte mit allen Sinnen wahr. Das bedeutet Geruch, Aussehen und Haptik eines Produktes müssen überzeugen. Der ausgeprägteste Sinn eines Menschen ist sein Tastsinn. In der Regel werden Produkte so vor dem Kauf mit den Händen berührt und angefasst. Der Mensch begreift seine Umwelt erst richtig, wenn er diese mit seinen Händen untersucht. Durch das Ertasten einer Oberfläche werden automatisch bestimmte Emotionen im Gehirn aktiviert. Im besten Fall sollten diese positiv konnotiert sein.

Doch wie können Marken davon profitieren? Die Antwort bietet hier das Haptische Marketing. Wie Sie dieses richtig für sich einsetzen können, können Sie den folgenden 5-Tipps entnehmen.

Nehmen Sie es selbst in die Hand!

Eine Berührung kann wortwörtlich in einem Handschlag Vertrauen schaffen. Gerade auf Messen gehört eine Begrüßung mit einem Händeschütteln oder einer Berührung der  Schulter zum guten Ton. Die Menschen verbinden sich auf dieser Weise und können so eine emotionale Bindung aufbauen. Auch Kunden sind durch diese emotionale Aktivierung und dem persönlichen Kontakt eher dazu bereit, etwas zu kaufen. Das rührt ebenso darauf, dass durch Berührungen mit anderen Menschen das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet wird. Scheuen Sie sich also nicht und reichen Sie lieber einmal mehr die Hand.

Was meins ist, ist deins!

Ob Flyer oder Broschüre: wenn ein potentieller Kunde ein Werbemittel berühren und mitnehmen kann, betrachtet er dieses als den eigenen Besitz. Aus psychologischer Sicht steigt der Eigenwert eines Objektes erheblich, wenn dieser länger berührt wird. Zudem beschenken Sie Ihr Gegenüber mit einem solchen Produkt. In der Regel kommen hier Werbegeschenke zum Einsatz. Ob als USB-Stick oder zur Weihnachtszeit eine Leckerei im eigenen Corporate Design.

Informationen haptisch verarbeiten

Das Aufnehmen und Verarbeiten von Informationen fällt dem Menschen in analoger Form leichter, als in digitaler. Gerade längere Texte werden in den meisten Fällen auf Papier ausgedruckt, um den Inhalt einfacher aufzunehmen und zu verarbeiten. Dabei können auch haptische Merkmale eines Produktes helfen, die gewünschte Markenkommunikation gezielt auszudrücken.

Print gewinnt

Close up of an offset printing machine during production

Auch Ihre Printprodukte können Sie im Rahmen des Haptischen Marketings gezielt entwerfen und einsetzen, um bestimmte Emotionen Ihrer Konsumenten hervorzurufen. Jeder Mensch sammelt im Laufe seines Lebens bestimmte Erfahrungen in Bezug auf seine Tasterfahrung. Dabei erfährt man positive, wie auch negative Reize. Also gestalten Sie Ihre Werbemittel so, dass ersteres angesprochen wird. Ein besonders hochwertiges Printprodukt hinterlässt einen seriösen und vertrauensvollen Eindruck. Arbeiten Sie hier mit verschiedenen Papiersorten und Prägungen.

Der erste Eindruck zählt: Die Verpackung

Gerade die Verpackung eines Produktes nimmt starken Einfluss auf die menschlichen Emotionen. Heben Sie sich gezielt von konkurrierenden Unternehmen ab und machen Sie sich einzigartig. Überlegen Sie sich Möglichkeiten, dass entpacken zu einem wahren Ereignis werden zu lassen. Also setzen Sie auf bestimmte Auspackrituale, um das Produkt stärker in der Erinnerung des Konsumenten verankern zu lassen. Auch eine angenehme Verpackungsoberfläche sorgt zudem für eine längere Verweilungsdauer und der Konsument beschäftigt sich länger mit einem Produkt.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen und die Thematik „Haptik“ in Ihren Marketingplan aufnehmen, können Sie von einem Abenteuer der Sinne nur profitieren!

Nähere Informationen finden Sie im E-Book Ratgeber von Wolfgang Gerstenhauer. Das E-Book steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung. Viel Erfolg damit!

 

Über Eva Ihnenfeldt

Die SteadyNews jetzt per WhatsApp abonnieren unter 01784084835 - Danke schön! Eva Ihnenfeldt ist seit vielen Jahren leidenschaftlich selbstständig - und für alle da, die sich unternehmerisch betätigen, die ihr berufliches Leben selbstbestimmt gestalten - und die gewinnorientiert kommunizieren wollen. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites