Home / Social Media / Jan Böhmermann auf Telegram – ich folge ihm

Ist Telegram eine gute Chat-Alternative zu WhatsApp? Sind bei Telegram vor Allem Verschwörungstheoretiker und politisch Extreme? Ist Telegram so etwas wie der Tor-Browser als Messanger? Welche Funktionen hat Telegram – und wen finde ich da von meinen Kontakten? Das alles sind Fragen, die ich mir lange gestellt habe, ohne wirklich bei Telegram aktiv zu werden. Immer mal wieder habe ich mich angemeldet – und noch kurzer Zeit wieder verschreckt abgemeldet, da es mir unheimlich wurde. Doch nun, wo der Satiriker und Social-Media-Meister Jan Böhmermann am 1. November seinen Telegram-Kanal eröffnet hat, bin ich dabei. So kann ich Spaß und Learning miteinander verbinden – von Böhmermann lernen…

Von Böhmermann lernen

Das Nackt-Video von Telegram – jetzt auf YouTube https://youtu.be/_7Q4FioRfec

Ich mag Jan Böhmermann einfach deshalb, weil er ein sprühender Tausendsassa der Unterhaltungskunst ist – und weil er in den allermeisten Fällen ähnliche Werte vertritt wie ich. Und ich kann viel von Jan Böhmermann lernen, da es wohl kaum jemanden gibt, der in Deutschland so meisterlich die Social-Media-Klaviatur spielt.

Da kommt der neueste „Streich“ des Komödianten genau zur rechten Zeit: Rechtzeitig vor dem TV-Debüt des „ZDF-Magazin-Royal“ am Freitag, den 6. November um 23 Uhr im ZDF Hauptprogramm deaktivierte Jan Böhmermann seinen Instagram-Account und seinen Twitter-Kanal – und eröffnete einen neuen Social Media Kanal bei Telegram unter „t.me/realjanboehmerann“.
Alles über Telegram bei Wikipedia

Lachen, Staunen, nachmachen…

Wunderbar! So stelle ich mir meinen Telegram-Unterricht gern vor: Lachen, Staunen, nachmachen, ausprobieren im beschützten Raum. Alles in kleinen Häppchen und extrem abwechslungsreich. Allerdings muss man schnell die tönenden Benachrichtigungen seines Accounts einschränken – Böhmermann ist dermaßen aktiv, dass es sonst andauernd auf dem Smartphone bimmelt.

WhatsApp liegt wohl vielen Nutzern schwer im Magen. Man nimmt es, weil alle dort sind, doch man hat kein gutes Gefühl dabei. Schließlich wissen wir alle, wie intensiv der Facebook-Konzern alle Möglichkeiten nutzt, um seine Nutzer als einträgliche Datenquelle zu optimieren. Wer alles Zugriff auf unser Verhalten bei Facebook, WhatsApp und Instagram hat, kann nur spekuliert werden.

Alternative zur Facebook-Datenkranke?

Trotz End-zu-End-Verschlüsselung bei WhatsApp können Bewegungsdaten, Kommunikations-Verhalten und Beziehungsverhalten plus Adressbuch inklusive Telefonnummern wertvolle Informationen sein, die Facebook über seine Nutzer erhält und verwendet.

Warum also nicht Telegram eine Chance geben? Da der russische Staat auch alles andere als glücklich ist über den Messenger, scheint man sich auf jeden Fall nicht dem russischen Geheimdienst auszuliefern (oder die PR ist dermaßen perfekt, dass es nicht bekannt geworden ist bisher).

Telegram – die Alternative zu WhatsApp

Die Funktionen bei Telegram sind WhatsApp überlegen. Immer wieder gibt es spannende Updates mit neuen Möglichkeiten – erst am 2. November 2020 gab es wieder neue Features, die interessant klingen: chip.de zu Telegram Updates

Spannend, ob der „t.me/realjanboehmerann“ Kanal von Böhmermann bald wieder geschlossen wird, da es sich nur um zeitlich befristete Kampagne handelt – und stattdessen Instagram und Twitter wieder aktiviert werden. Immerhin hat der Telegram-Account in den wenigen Tagen bei Telegram weit über 50.000 Abonnenten gewinnen können!

Auf jeden Fall ist es auch für Marketing-Aktive sehr lehrreich zu sehen, wie man magnetisch anziehenden Content erstellt. „Viel hilft viel“ wie meine Oma gern sagte. In der Nacht zum 1. November zum Beispiel veröffentlichte Jan Böhmermann ein Nackt-Video, das später von Telegram doch gelöscht wurde. Natürlich gab es Fans, die eine Kopie erstellt hatten und die Böhmermann halfen, das Video zu „retten“. Herrlich, wie gut er Attila Hildmann, Michael Wendler und die anderen Untergangspropheten imitiert. Hier ist es: „Das gerettete Nackt-Video von Böhmermann – auf einem Fan-Kanal bei YouTube (oder ist auch das wieder nur ein Trick – ach egal, es ist lustig…)

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

* = Affiliate Links - Mit diesen Verlinkungen empfehlen wir bestimmte Produkte und können evtl. eine Provision verdienen. So könntest Du uns ein wenig unterstützen. Die Produkte kosten dadurch auch nicht mehr, versprochen. :)

One thought on “Jan Böhmermann auf Telegram – ich folge ihm

  1. Hallo Eva,

    Du hast in Deinem Artikel beide Verlinkungen auf das Erklär-Video zu Telegramm gesetzt und nicht auf das gerettete Video auf Youtube verlinkt.

    Beste Grüße!
    Arne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites