Kostenlos telefonieren in die USA und nach Kanada mit Google

Bis Ende 2010 kann man ab sofort über Google-Mail in die USA und nach Kanada kostenlos telefonieren. Telefonate ins deutsche Festnetz berechnet Google mit 0,02 Cent, Anrufe in deutsche Mobilfunknetze mit 17 bis 23 Cent pro Minute. Möglich wird diese Alternative zu Skype durch eine neue Funktion, die dem Google-E-Mail-Programm hinzugefügt wurde.

Voraussetzung ist ein E-Mail-Konto bei Google. Dort muss man auf den Button „Call Phone“ klicken. Dann öffnet sich die Installationsanleitung. Hier wird das Gratis-Plugin Google Voice- und Video-Chat installiert. Um diesen Voice-Over-IP-Dienst zu nutzen, braucht man Lautsprecher und Mikrofon. Für eine Verbindung mit Videochat muss eine Webcam oder Frontkamera vorhanden sein – wie auch bei Skype. Am 27. August 2010 ging die neue Funktion online – 24 Stunden später verzeichnete Google bereits über 1 Million Anrufe.

Quelle: Chip.de

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.