Kostenloses pdf zur Reformierung des GmbH-Rechts (MoMiG) und zur UG (Unternehmergesellschaft)

Am 26. Juni 2008 ist die Modernisierung des GmbH-Rechts beschlossen worden. Seit dem Inkrafttreten im Oktober 08  ist es leichter, eine deutsche Kapitalgesellschaft zu gründen – die Zugangsvoraussetzungen sind erheblich abgesenkt worden. Grund für die Reformierung war die steigende Zahl von englischen Kapitalgesellschaften (Limiteds) in Deutschland, die erhebliche rechtliche Probleme nach sich ziehen können.

Der Haufe-Verlag stellt ein 26-seitiges pdf zum kostenlosen Download bereit, das über die Neuerungen des GmbH-Rechts informiert.Unter Anderem werden folgende Fragen beantwortet:

  • Wann ist eine UG (Unternehmergesellschaft „Ein-Euro-GmbH“) angebracht?
  • Welche Kosten kommen auf Gründer zu?
  • Was sind Musterprotokolle?
  • Was hat sich an der Insolvenzordnung geändert?
  • Haftungsbeschränkungen auch bei der UG?
  • Kann es Verwaltungssitze der GmbH im Ausland geben?

Das Papier ist sehr ausführlich und bietet eine wirklich Rundum-Information

Haufe Verlag-Profirma: pdf zur GmbH-Reform

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.