Mit Blog und Podcast Geld verdienen? „Die Berater“Abend – Rückblick vom 29.8.17

Rückblick zum KMU-digital Unternehmerabend „Die Berater“ vom 29.8.2017 in Dortmund: Laura Stella hat es gewagt. Im Frühjahr 2017 hat sie ihren sicheren Arbeitsplatz gekündigt und sich selbstständig gemacht: Mit Blog, Podcast, Online-Kursen, Genuss-Produkten, Vorträgen… Kurz und gut, sie hat gegründet mit ihrer Persönlichkeit, ihrem Wissen – und all dem, was sie der Welt zu bieten hat. Der Seminarraum im WorkInn in Dortmund war bis auf den letzten Platz gefüllt – denn immer mehr Menschen träumen davon, ihre Visionen und Leidenschaften zum Beruf zu machen. Der Vortrag (komplett als Video hier im Beitrag) war herausragend und brachte genau das, was sich die Teilnehmer gewünscht hatten: Einen Leitfaden dafür, sich in das freie Leben zu wagen – die Einen in Vollzeit, die Anderen zunächst nebenberuflich.

Die 26-jährige Medienwissenschaftlerin Laura-Stella hatte vor und zwei Jahren einen Foodblog gestartet: Fuerleibundseele.de. Dort gab und gibt es köstliche Rezepte für Veganer und anspruchsvolle Genießer, heute als E-Books zum Download. Was als Hobby begann, wurde nach und nach zum Entschluss, sich mit Blog, Podcast, Online-Kursen, Mentoring etc. als Expertin für Genuss, Eigenverantwortung und gegen den fremdbestimmten „Mager- und Medienwahn“ selbstständig zu machen.

Die Gäste und Teilnehmer am 29. August 2017 lauschten konzentriert dem fantastischen Vortrag zu Laura Stellas Weg in die Selbstständigkeit. In der anschließenden Diskussion und Frage&Antwort Runde gab die DigitalPreneurin Tipps und Hinweise darauf, wie man technisch ein solches Digital-Business aufsetzt. Besonders wichtig ist dabei, dass jeder Gründungswillige lernt, die richtigen Tutorials und Anleitungen zu finden für seine speziellen Herausforderungen. Gerade YouTube ist eine große Unterstützung, um sich in die vielen Themen rund um Blog, Social Media, Newsletter, Webinare etc. einzuarbeiten.

Es war ein toller langer Abend – doch nun lassen wir Laura Stella selbst sprechen mit ihrem 45-minütigem Vortrag zur erfolgreichen DigitalPreneur-Gründung. Alles, was Du brauchst, ist eine Mission, eine Vision, Disziplin, Networking und viel viel Hingabe in Netzwerk und Dialog.

Wir danken ganz besonders dem Fotografen Andreas Muck/ muck photography, der den lebendigen Abend mit seiner Inspirationskraft – und dem köstlichen veganen Buffet von Laura Stella – in Bildern festgehalten hat. Wollt Ihr auch zu einem der nächsten „Die Berater“ Treffen kommen? KMU-digital veranstaltet einmal monatlich in Dortmund diese Abende mit vielen netten klugen Menschen. Abonniert die SteadyNews (erscheinen jeden Dienstag per Mail um 9.00 Uhr) und Ihr erfahrt die Termine und Themen.
Hier die SteadyNews abonnieren

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Mit Blog und Podcast Geld verdienen? „Die Berater“Abend – Rückblick vom 29.8.17

  • Reply Alltagswahnsinn – Kinder und kram 5. September 2017 at 10:12

    […] Und das obwohl ich letzte Woche so mutig und voller Elan angesetzt hatte. Dienstagabend war ich bei einem Vortrag von Laura Stella von Für Leib und Seele  in Dortmund, über Selbständigkeit mit Blog und Podcasts. Ich bin immer noch total entzückt, denn so viel Begeisterung und Übergabe habe ich schon lange nicht mehr gespürt. Ein schönes veganes Buffet hatte sie dazu auch noch vorbereitet. Wie schön es war, könnt ihr gerne auch nachlesen auf Steady News. […]

  • Reply Newsletter der SteadyNews vom 5. September 2017 12. September 2017 at 07:27

    […] Lesen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.