Mit start2grow zum Durchbruch – Einstieg in den Gründungswettbewerb jetzt möglich

Am 15. April startet die Wirtschaftsförderung Dortmund den bundesweiten Gründungswettbewerb start2grow | 35. Für die besten Businesspläne gibt es Geldpreise von 1.000 bis 15.000 Euro. Interessierte können sich aktuell zur kostenfreien Teilnahme anmelden.

Egal ob man erst eine vage Geschäftsidee hat oder schon einen fertigen Businessplan, der den letzten Schliff braucht, in jedem Start2Grow_WettbewerbFall hat start2grow das passende Angebot. „DURCHBRUCH. Mit start2grow zur erfolgreichen Gründung!“ ist der Leitsatz des Wettbewerbs. Die Teilnehmer können sich durch die verschiedenen Angebote im Wettbewerb zum DURCHBRUCH – zu einem prämierten Businessplan bzw. zur erfolgreichen Gründung – begleiten lassen.

Der Wettbewerb start2grow | 35 läuft bis zum 05. Juli 2016 und bietet bis dahin den Teilnehmern jede Menge Möglichkeiten: sie können mit einem persönlichen Mentor zusammen arbeiten, an interaktiven Events teilnehmen und haben die Chance auf ein Preisgeld für ihren eingereichten Businessplan. „Die Gründer erhalten durch den start2grow-Wettbewerb erstklassige Beratung und Unterstützung. Außerdem profitieren sie von persönlichen Kontakten zu Wirtschaft, Wissenschaft und Kapital“, erklärt Sylvia Tiews, Teamleiterin Gründungsförderung bei der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Kostenfreies Coaching

Das start2grow-Netzwerk mit über 600 Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen steht den Gründern bei der Entwicklung ihrer Geschäftsidee und der Erstellung ihres Businessplans zur Seite. So können sich die bei start2grow angemeldeten Teilnehmer z. B. an Branchenfachleute, Rechtsanwälte oder Steuerberater wenden, die ihnen ehrenamtlich als Coaches zur Verfügung stehen.

Interaktive Events

Der Gründungswettbewerb start2grow | 35 hat ein Veranstaltungskonzept, das mit interaktiven Formaten das passende Angebot für jeden Teilnehmer hat. Das erste Event „start2grow-Match“ findet am 15. April 2016 statt. Hier lernen die Gründer das Coaching-Netzwerk kennen und haben unter anderem die Möglichkeit, sich Ihren persönlichen Mentor, der Ihnen während des Wettbewerbs kontinuierlich zur Seite steht, auszusuchen. Natürlich gibt es auch eine Menge Know-how zum Thema Businessplan und Gründung. In der Veranstaltungsstaffel folgt dann am 29. und 30. April 2016 das „start2grow-Camp“ mit innovativen Workshops und spannenden Vorträgen statt. In diesen zwei Tagen lernen die Teilnehmer von Experten und erfolgreichen Unternehmern, worauf es bei einer Gründung wirklich ankommt. Die Veranstaltung „start2grow-Proof“ bietet am 23. Mai die Chance, den Businessplan von ausgewählten Experten „auf Herz und Nieren“ prüfen zu lassen. Die Gründer führen individuelle Gespräche mit Experten aus dem start2grow-Netzerk, erhalten Antworten auf noch offene Fragen und können ihren Businessplan bis zum Abgabetermin am 30. Mai optimieren.

Finale

Mit „start2grow-Pitch an Party“geht es am 05. Juli 2016 ins Finale des Gründungswettbewerbs start2grow | 35. Die Top 20 Teams präsentieren sich und ihren Businessplan vor der Jury und kämpfen damit um eine Platzierung unter den Preisträgern. Das Ergebnis der Jurysitzung wird am Abend bekannt gegeben und dann heißt es: “And the winner is …“.

Hohe Preisgelder

start2grow-Team

start2grow-Team

Bei start2grow werden Businesspläne aus den unterschiedlichsten Bereichen prämiert – von der Hochtechnologie bis zum Handwerk. Die besten Businesspläne werden mit Geldpreisen in Höhe von 1.000 bis 15.000 Euro ausgezeichnet. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis „Technologie“ im Wert von 10.000 Euro vergeben. „Bei start2grow geht es für die Teilnehmer nicht nur um die ausgelobten Preisgelder. Die Kontakte im start2grow-Netzwerk, das Angebot an fundiertem Know-how sowie die konkrete Unterstützung bei der Unternehmensgründung sind kostenlos und ein unbezahlbarer Vorteil auf dem erfolgreichen Weg in die Selbstständigkeit“, betont Sylvia Tiews.

www.start2grow.de                                                                                              

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.