MS OneNote 2013: Kostenlos für Windows 7 und 8

Eigentlich sind die zentralen Funktionen von OneNote 2013 seit bereits einem Jahr kostenlos nutzbar. Bisher galt aber: Ausgewählte Funktionen versteckten sich hinter einer Paywall. Damit ist jetzt Schluss. Zumindest für Windows-Nutzer. Genauer: Für solche PC-Nutzer, die Windows 7 oder 8 nutzen. Diese können jetzt durch ältere Versionen der Notiz blättern, Audio- und Videoaufzeichnungen erstellen oder Office-Dateien direkt in das Programm importieren.

Zudem können bestimmte Notizen mit eine Passwort geschützt werden. Alles in allem lohnt sich der Download also  – MacNutzer jedoch müssen nach wie vor ins Portemonnaie greifen. Für sie sind die Zusatzfunktionen immer noch hinter der Paywall versteckt.

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

One thought on “MS OneNote 2013: Kostenlos für Windows 7 und 8

  • Reply Newsletter der SteadyNews vom 24. Februar 2015 - Steadynews | Steadynews 3. März 2015 at 07:44

    […] MS OneNote 2013: Kostenlos für Windows 7 und 8 Eigentlich sind die zentralen Funktionen von OneNote 2013 seit bereits einem Jahr kostenlos nutzbar. Bisher galt aber: Ausgewählte Funktionen versteckten sich hinter einer Paywall. Damit ist jetzt Schluss. Zumindest für Windows-Nutzer… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.