Neues Microsoft Office 365 geht in die Cloud: Start in 40 Ländern

Das neue Microsoft Office 365 als Online-Version richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen. Ab sofort ist in 40 Ländern diese Office-Online Version erhältlich, die dann auch unabhängig vom stationären Rechner von überall über die „Cloud“ bedient werden kann.  Word, Excel und PowerPoint sind ebenso im Paket enthalten wie Exchange (Nachrichtensystem für die unternehmensinterne Kommunikation) oder Sharepoint (Dokumentenverwaltung und Websites).

Microsoft Office 365 kann über einen monatlichen Betrag gemietet werden. Die kleinste Lösung für 5,25 Euro im Monat bietet die Office-Online-Anwendungen und die Nutzung von Exchange. Die teuerste Version für 22,75 Euro enthält unter anderem noch zusätzlich eine lokale Installation von Office 2010 Professional. Bei dieser teuren Version können auch Online-Konferenzen durchgeführt werden.

Office 365 bietet den Kunden auch die Möglichkeit, sich eine individuelle Lösung aus verschiedenen Komponenten zusammenzustellen. Diese Variation ist sicher ganz besonders interessant für kleine und mittlere Unternehmen, die Lösungen wie die Microsoft-Serverprodukte ohne große Anschaffungskosten nutzen wollen.

Zu Microsoft Office 365

 
Neben den fertigen Paketen können sich die Kunden aus den unterschiedlichen Komponenten aber auch individuelle Lösungen zusammenstellen. Als wichtigste Zielgruppe dürften für Office 365 damit vor allem kleine und mittlere Unternehmen infrage kommen, die ohne große Anschaffungskosten und trotz eingeschränkter IT-Ressourcen in die Lage versetzt werden, komplexere Lösungen wie die Microsoft-Serverprodukte nutzen zu können.
Konkurrenz reagiert
Mit dem Neustart seines Online-Office-Angebots zeigt Microsoft, dass es auch auf diesem Wachstumsmarkt mithalten will und diesen nicht kampflos Konkurrenten wie Google überlassen wird, die hier schon länger erfolgreich tätig sind. Google nahm den Start des Microsoft-Angebots daher auch zum Anlass, in einem Blog-Eintrag eine Stellungnahme abzugeben, in der die aus eigener Perspektive zahlreichen Vorzüge der eigenen Online-Lösungen aufgelistet werden.

Haufe Online-Redaktion

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.