Ökologische Startups 2012: Nachhaltige Gründungsideen

Sozial denken, unternehmerisch handeln – der Slogan des Online-Magazins Social Startups beschreibt den aktuellen Trend bei Gründung sehr genau. Die Bewahrung der Schöpfung kann durchaus mit der Gewinnmaximierung des Unternehmens Hand in Hand gehen. Das Magazin hat jetzt einige Beispiele für das Jahr 2012 vorgestellt.

Mit der Gru Grococo Schokolade setzt Rococo Choclates die Fair-Trade-Messlatte ziemlich weit nach oben. Die Sorte Gru Grococo wird auf der Insel Grenada im Zusammenarbeit mit lokalen Bauern hergestellt. Eine solarbetriebene Maschine röstet die Kakaonüsse und auch der restliche Strom für die weitere Verarbeitung stammt ebenfalls von der Sonne. Segelschiffe transportieren die fertige Schokolade ins Vereinigte Königreich. Diese Art der Verarbeitung hat ihren Preis: Eine Tafel kostet im Online Shop 11,95 Britische Pfund und die Erlöse hieraus gehen zu 100% an die Produzenten auf Grenada.

Aus einem unterirdischem Rangierbahnhof einen Park machen? Kann das funktionieren? Die Macher von Lowline Park glauben das und planen ein 13 Hektar großes unterirdisches Paradies. Der leerstehende Tunnel wird nach und nach umgebaut, ab dem 15. September 2012 können Interessierte eine Ausstellung im Tunnel besichtigen, welche zeigt, wie der Park aussehen soll.

Für 100-prozentige Transparenz steht Honest by vom Designer Bruno Pieters im Januar 2012 gegründet und nach eigenen Angaben der erste Online Shop, der für 100-prozentige Transparenz in Bezug auf seine Produkte steht.Exklusive und nachhalte Designermode aus dem Hochpreissegment sind die Produkte, die Honest by anbietet. Es wird strikt darauf geachtet woher die Materialien kommen, welche Bedinungen bei der Herstellung herrschten und auf Leder oder Felle wird großteils verzichtet. Eine Ausnahme: Wolle und Seide, wenn diese Materialien aber zum Einsatz kommen so stammen sie aus dem Recycling.

EcoClean ist eine vom Alu-Konzern Alcoa entwickelte Technologie, die bei Gebäuden eingesetzt werden soll. Die Gebäude mit EcoClean sollen nicht nur sich selbst sondern auch die Luft der Umgebung reinigen können.  Eine chemische Reaktion  sorgt dafür, dass Abgase in der Luft aufgenommen und in Sauerstoff bzw. Wasser umgewandelt werden. Das funktioniert aber nur wenn die Sonne scheint. Eine EcoClean Oberfläche von 1.000m² soll laut Angaben der Firma die Abgase von 4 Autos am Tag neutralisieren, was einer Leistung von 80 Bäumen entspräche.

2 thoughts on “Ökologische Startups 2012: Nachhaltige Gründungsideen

  • Reply Marlene Hildebrand 9. Oktober 2012 at 11:02

    Ach super. Danke für den Artikel. Ich freue mich, dass es immer mehr in die richtige Richtung geht. Warum sollte es auch nicht funktionieren, die Welt zu schützen, schöner zu machen oder sogar zu „retten“ und dabei gutes Geld zu verdienen?!? Ich bin auch davon überzeugt, dass das die Zukunft sein wird, spätestens dann nämlich, wenn die Menschen erkennen, dass sie ihr Geld nicht essen können, die Fahrt im Porsche durch verstorbene Wälder keinen Spaß macht und die Kinder nicht mehr einfach im Fluss baden können… Danke für den Artikel!

  • Reply Nachhaltige Gründungsideen | SinnREICH 26. November 2012 at 09:03

    […] Das Online-Magazin “SteadyNews” berichtet regelmäßig über StartUps im Bereich Nachhaltigkeit. Beispielhafte Gründungen aus dem Jahr 2012 werden in diesem Artikel vorgestellt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.