Pforzheim: WLAN für alle und zwar umsonst

Pforzheim machts möglich: Die Stadt bietet seit kurzem als erste deutsche Großstadt flächendeckendes Highspeed-WLAN an. Damit soll das Image der Stadt Pforzheim als moderner IT-Standpunkt und als Pionier in puncto Internet erheblich gestärkt werden. Dieser Zugang zu Wissen und Informationen ist gerade in Pforzheim, einer Stadt, in der die soziale Schere besonders weit auseinandergeht, von enormer Relevanz und liefert eine notwendige Grundversorgung für alle Stadtbewohner- und besucher. Zeitnah wurden auch 50 Hotspots in Düsseldorf freigeschaltet.

Um illegale Downloads zu vermeiden muss man sich in beiden Städten zuerst registrieren. Danach kann man sich dann ins freie WLAN-Netz einwählen. Während in Düsseldorf nur die Email-Adresse reicht, bekommt der Nutzer in Pforzheim einen Freischaltcode per SMS aufs Smartphone gesandt und kann sich dann damit einloggen. Vorteil für Touristen: Hohe Roaming-Gebühren lassen sich durch das WLAN-Netz vermeiden. In Pforzheim wurde betont, dass auch Studenten damit auf dem Campus oder im Stadtpark auf Online-Lehrmaterial zurückgreifen können.

3 thoughts on “Pforzheim: WLAN für alle und zwar umsonst

  • Reply Claudia Engelberts 10. September 2013 at 20:17

    Liebe Eva…ich weiß, mit der deutschen Sprache bin ich manchmal etwas zwanghaft, aber kannst Du die Aufforderung „ein Kommentar“ zu hinterlassen, in „einen Kommentar“ ändern?
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Reply Eva Ihnenfeldt 10. September 2013 at 21:36

      Oh – da muss ich dem Webdesigner Bescheid geben – das habe ich noch gar nicht gesehen – danke!!!

  • Reply Claudia Engelberts 10. September 2013 at 21:38

    immer gern….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.