re:publica 2015 Video: Schöne Anleitung, wie man Sketchnotes erstellt

Bin nicht auf der re:publica 2016 – also gucke ich heute nach Videos von der re:publica 2015. Und da habe ich einen schönen Workshop gefunden, wie man lernt, Sketchnotes zu erstellen. Sketchnotes sind Visualisierungen von Vorträgen und Meetings. Sie helfen dabei, das Gehörte bewusst aufzunehmen – und die Visualisierung selbst hilft dabei, das Gelernte zu behalten. Zeichnen können muss man nicht für Sketchnotes – alles was man braucht, sind Vierecke, Kreise, Dreiecke, Linien und Punkte.

Wichtig für Sketchnotes ist eigentlich nur, dass man das Gezeichnete nicht zu wichtig nimmt. Die Einen bauen Sketchnotes ausSketchnotes reinen Texten, die Anderen ausschließlich aus Bildern, die Dritten verwenden Zeitstränge, auf denen sie die Inhalte nach und nach abbilden. Hilfreich sind in jedem Fall so genannte „Container“, um Wörter oder Bilder zu umrunden. Zwischen diesen Containern kann man dann noch mit Pfeilen und Linien Bezüge herstellen – fertig!

Natürlich werden oft Emotionen dargestellt, um Inhalte zu visualisieren. In dem Sketchnote-Workshop zeigen die Speaker, wie man mit wenigen Strichen sämtliche Emotionen zu Papier bringt: Einfach nur Augenbrauen und Münder in verschiedene Form bringen und in einem Kreis mit Augen und Strichnase unterbringen – fertig!

Prima ist für Sketchnote-Freunde, wenn sie in einer Bauchtasche verschieden farbige Stifte mit sich führen. Und natürlich ist ein DIN A 4 Blatt sinnvoll, denn ein bisschen Platz braucht man schon für so eine visualisierte Notiz. Für digitale Sketchnotes auf dem Tablet oder iPad braucht man eine dementsprechende App. Hier ein 25-seitiges PDF eBook von Ralf Appelt – einem der drei Speaker der re:publica-Session.

Und hier meine erste digitale Sketchnote zum 3- Minuten Vortrag „Die Stein-Strategie“, mit dem Finger gekritzelt parallel zum Vortrag (am Ende des Workshops) – mit der Android-Tablet App Sketch Notes. Aber analog mit Stiften und Papier finde ich es doch viel, viel hübscher…

Stein-Strategie Sketchnote

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun aber viel Freude beim Sketchnotes-Workshop auf der re:publica 2015. Und dann Filzstifte und einen Zeichenblock besorgen und ran!

Speaker sind
Anna Lena Schiller
http://annalenaschiller.com
Ralf Appelt
http://ralfappelt.de
Britta Ullrich
http://vizworks.de/

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “re:publica 2015 Video: Schöne Anleitung, wie man Sketchnotes erstellt

  • Reply Newsletter der SteadyNews vom 10. Mai 2016 - Steadynews | 17. Mai 2016 at 08:15

    […] mit den ewig lärmenden Rasenmähern und den vielen wetteifernden Gärten… re:publica 2015 Video: Schöne Anleitung, wie man Sketchnotes erstellt Bin nicht auf der re:publica 2016 – also gucke ich heute nach Videos von der re:publica 2015. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.