Studie: welche Berufsgruppen erzielen das höchste Vertrauen?

Reader’s Digest hat 23.000 Leser aus Europa befragt, zu welchen Berufsgruppen sie da meiste Vertrauen haben. Wenig überraschen kann da, dass Feuerwehrleute in der ganzen EU das höchste Vertrauen geschenkt wird. Spannend hingegen ist, dass in Russland selbst der Wettervorhersage mehr vertraut wird als der Polizei: Metereologen erzielten in Russland Werte von 31 Prozent, die Polizei nur 23 Prozent. Und wie sieht es in Deutschland aus?

Die Deutschen vertrauen nach der Feuerwehr (93%) vor allem Piloten (91%) und Krankenschwestern (90%). Dicht darauf folgen Apotheker (86%) und Ärzte (84%). Im Mittelfeld bewegen sich Taxifahrer und Priester mit je 52 Prozent. Weit abgeschlagen belegen – wen wundert’s – Politiker den letzten Rang mit ganzen sieben Prozent. Nur Autoverkäufer machen die Deutschen fast so misstrauisch wie Politiker.

Europaweit ist festzustellen, dass Osteuropäer weniger Vertrauen in Staat und Justiz haben als Westeuropäer. So vertrauen Rumänen Taxifahrern mehr als Richtern und Anwälten.

Man sieht an der „European Trusted Brands 2009“, dass der Mensch dazu neigt, Fachkräften vor allem dann zu vertrauen, wenn sein Leben von ihren Künsten abhängt. Was soll er auch sonst tun? Wenn wir einem Arzt, der unsere Gesundheit in seinen Händen hält, nicht vertrauen – so ist der Heilungserfolg schon einmal weitaus unwahrscheinlicher.

Auch wenn wir immer wieder so Schreckensnachrichten erhalten wie jetzt vom CIA – Ärzte und Sanitäter halfen beim Foltern – wollen wir uns nicht beirren lassen – Ärzte sind ganz gewiss bessere Menschen als Politiker und Autoverkäufer – nicht wahr?

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.