TU Ilmenau Umfrage: Blogs und ihr Einfluss auf den Journalismus

Mit den Weblogs ist eine neue Form des Informationsteilens im Internet enstanden, die seit eh und je Diskussionen bei Journalisten auslöst. Sind Blogs nun gleichrangig zu behandeln? Stellen Blogs den Journalismus komplett in Frage? Die TU Ilmenau wird sich unter anderem mit diesen Fragen in einer Umfrage beschäftigen.

Es soll dabei genauer untersucht werden, ob und inwiefern Blogs die Arbeit deutscher Journalistinnen und Journalisten beeinflussen und welche Folgen sich daraus ergeben. Im Kern geht das Projekt der Frage nach, inwiefern Blogs den Journalismus in Bezug auf Rollenselbstverständnis und die Arbeitsweise beeinflussen und verändern. Den Fragebogen zu diesem detailreichen Thema hat die TU Ilmenau Online gestellt. Die Teilnahme wird ca. 10-15 Minuten in Anspruch nehmen und erfolgt anonym. Die TU Ilmenau ist die erste deutsche Universität, die sich dieser Thematik angenommen hat.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.