Home / Social Media / Verrückt! „Klinik am Südring“ YouTube Video mit 60 Millionen Views der absolute YouTube-Hit 2018

Verrückt! „Klinik am Südring“ YouTube Video mit 60 Millionen Views der absolute YouTube-Hit 2018 0

Ich kann es wirklich nicht begreifen. In der Hit-Liste der zehn meistgeschauten YouTube Videos Deutschlands 2018 (außer Musikvideos) ist auf Platz 4 ein 18-minütiges Video der Sat 1 Reality-Soap „Klinik am Südring“. Laut Spiegelonline brachte es das Video mit seinen 60 Millionen Views eigentlich sogar auf mehr Klicks als die obersten drei Videos der Hitliste zusammen. Gezählt wurde jedoch nur die Views aus Deutschland – und rund 55 Millionen der 60 Millionen Views stammen aus dem Ausland. Das Video trägt den Titel „16-Jährige schämt sich für Körper: Peinliches Problem beim Frauenarzt“ – aber selbst wenn man das spannend findet irgendwo auf der Welt, versteht das doch nur, wer deutsch lesen kann!

Ich selbst habe zunächst gedacht, dass Sat 1 vielleicht Views gekauft hat, doch das scheint nicht die Ursache für den viralen Hit zu sein. Wenn es so leicht wäre, würden schließlich unendlich viele Videos mit unzähligen Views um den Spitzenplatz konkurrieren. Andere Vermutung: Das Vorschaubild des Hits ist ein Szenenbild, bei dem der Frauenarzt die Patientin auf dem gynäkologischen Stuhl vor sich hat und die Hände Richtung Unterleib ausstreckt. Ob dieses Vorschaubild so anziehend ist?

Ich habe dann bei YouTube speziell nach Videos zu „Gynäkologie Untersuchung“ gesucht, um diese Theorie zu überprüfen. Da waren weißgott aufregendere Ergebnisse bei als diese wirklich harmlose Folge von „Klinik am Südring“ – auch in Bezug auf die sehr direkten Vorschaubilder!

Wer weiß, wie sich die achtzehnminütige typisch deutsche Folge über WhatsApp oder andere Messenger wie ein Lauffeuer irgendwo auf der Welt verbreitet hat. Vielleicht wurde ein Witz hinzugefügt, der sehr gut ankam? Oder es wurde etwas versprochen, was nicht eingehalten wurde?

Auf jeden Fall ist dieses Stück deutschen Trash-TV’s sogar schon nach sechs Monaten so erfolgreich wie der berühmte „Heimkommen“ Weihnachtsspot von Edeka von 2015 nach drei Jahren. Hier kann Jeder selbst gucken – und weiter rätseln, welche 55 Millionen Fans wo und warum irgendwo auf der Welt so fasziniert sind von einer Sat 1 Spielszene zwischen echten Klinikangestellten und Schauspielern, die die Patienten mimen. Ich weiß es nicht, ich weiß es wirklich nicht…

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites