Virale Videos bei LinkedIn – wird das Business-Netzwerk zur Content-Traffic Maschine?

Publisher nutzen verschiedene Social Media Plattformen, um ihren Content zu verbreiten. Nun versucht das Social Bunsiness-Netzwerk LinkedIn, sich auch an diesen Trend zu hängen. Denn wenn bei LinkedIn häufig interessanter Content zu sehen ist, besuchen die Nutzer der Plattform häufiger LinkedIn und die Bedeutung des Netzwerks steigt. Wie OMR.com am 16. Februar 2018 berichtet, pusht LinkedIn gerade Video-Uploads. Einige findige „Business Influencer“ nutzen das aus und laden gezielt  Viralvideos unter ihrem Namen hoch, die schon in anderen Netzwerken erfolgreich waren. Ein gewisser Phillip Nunn postet solche Viralvideos massenhaft, ohne die Quelle anzugeben – kurz und gut, Phillip Nunn scheint die Videos von US-Publishern wie Mashable zu klauen.

Da LinkedIn Content pushen will, werden Video-Aufrufe schon nach drei Sekunden als View bewertet und Phillip Nunn kann für seinen übernommenen Content fünf- bis sechsstellige Abrufzahlen verzeichnen. Andere „Business-Influencer“ nutzen ebenfalls die LinkedIn-Strategie für sich aus und laden Viralvideos aus anderen Quellen hoch, um sich zu verbreiten. Der deutsche Blogger Sascha Pallenberg, der seit über einem Jahr für Daimler arbeitet, probiert die Technik ebenfalls aus – allerdings mit Kennzeichnung der Quelle.

Seit August 2017 kann man mit dem persönlichen Profil bei LinkedIn Videos hochladen, berichtet OMR in dem Artikel. LinekdIn geht es dabei zunächst um den Aufbau von Reichweite. Sie wollen, dass die Aufenthaltsdauer der LinkedIn-Nutzer durch aktuellen und interessanten User-Content steigt. Philipp Westermeyer, Founder von OMR.com, nutzt selbst die neuen Videocontent-Möglichkeiten bei LinkedIn und bietet an, mit ihm dort direkt über die Kommentarfunktion zu diskutieren.

Die Tricks der „Business Influencer“ bei LinkedIn – bei OMR.com vom 16.02.18

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.