WhatsApp-Nutzungsbedingungen werden zum 8. Februar 2021 angepasst.

Am 8. Februar 2021 werden die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp in Kraft treten. Wer den neuen Nutzungsbedingungen bis dahin nicht aktiv zugestimmt hat, kann nach dem Stichtag den Messenger-Dienst nicht mehr nutzen und muss wohl seinen Account schließen. Im Wesentlichen geht es bei den geänderten Nutzungsbedingungen wohl darum, dass WhatsApp nach dem 8. Februar direkt in der App Nachrichten an die Nutzer senden wird.

Zustimmung der Nutzungsbedingungen bis zum 8. Februar 2021

Ob es sich hierbei nur um Informationen der Facebook-Tochter an die Nutzer handelt – oder ob das Recht, direkt über WhatsApp mit den Usern in Kontakt treten zu können, auch für andere Zwecke genutzt wird, wird man sehen. Tatsache ist: Wer WhatsApp das Recht verweigert, aktiv Nachrichten über die App zu senden, kann nach dem 8. Februar wohl kein WhatsApp mehr nutzen.

Tatsache ist, dass digitale Plattformen sich ständig weiterentwickeln. Technische Standards schrauben die Erwartungshaltung der Nutzer laufend nach oben, Erkenntnisse aus dem Nutzerverhalten führen zu Anpassungen, Marktanalysen zeigen, welche Features in konkurrierenden Messengerdiensten besonders beliebt sind und übernommen werden könnten.

Von daher kann es sein, dass WhatsApp die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit den Nutzern einfach nur deswegen will, weil ständig etwas geändert wird – wie die neue Möglichkeit, einzelne Chats nach 7 Tagen automatisch löschen zu lassen. Aber es kann natürlich auch sein, dass es weitere Gründe gibt, direkt Nachrichten an WhatsApp-Accounts senden zu wollen.
Quelle: chip.de

Wie aktiviere ich die automatische Löschung von Chats nach 7 Tagen?

Um die automatische Löschung von einzelnen Chats zu aktivieren, auf den Namen des Absenders eines Chats tippen. Bei „Ablaufende Nachrichten“ die Funktion aktivieren. Dazu hier ein kurzes Video:

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.