Wie das iPhone Kommunikation verändert

Auch schon mal das iPhone vergessen während man im Alltag unterwegs war? Tja, das ist natürlich nicht so optimal, andererseits aber kann man aus dieser Perspektive mal beobachten was andere Leute so permanent mit dem iPhone in der Hand tun – und stellt dann vielleicht fest, dass ab und an mal eine Prise weniger iPhone im Leben ganz gut tut. So wie im Kurzfilm.

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

One thought on “Wie das iPhone Kommunikation verändert

  • Reply Karin Meise 2. Oktober 2013 at 14:28

    Dieses Video ist ja so wahr! Ist das nicht furchtbar? Anstelle von Genuss und „Da-sein“ tritt die bloße Reproduktion, aber die kann man nicht fühlen. Und der nächste, der mich bei einem schönen Gespräch unterbricht, um mir irgendein Dummdideldöh-Video auf WhatsApp zu zeigen, wird erschossen. Das ist doch alles nicht mehr normal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.