Wie man seine Google Position, Backlinks und Ranking schnell prüfen kann – mit dem Ranking-Check

Wir alle, die wir Websites betreiben und geschäftlich das Internet nutzen, haben ein Problem: wenn wir bei Google Suchbegriffe eingeben und die Ergebnisse betrachten, sehen wir nicht die „objektive Wahrheit“ – nein, wir sehen personalisierte Ergebnisse, die Google unserem Surfverhalten angepasst hat. Wenn ich also immer mal wieder auf meinen eigenen Online-Schuh-Shop klicke, gibt mit Google unter dem Keyword „Schuhe“ meine eigene Seite als Toptreffer an – obwohl ich überall sonst auf der Welt nur auf Seite xxx auftauche und objektiv betrachtet ein schlechtes Ranking habe…

Diese personalisierten Ergebnisse werden immer differenzierter. Sie können es gern einmal testen: bitten Sie einen Freund, von seinem Rechner aus das gleiche Suchwort bei Google einzutippen wie Sie es an Ihrem Rechner tun. Dann schicken Sie sich gegenseitig Screenshots (Fotos vom Bildschirm) mit den Google-Ergebnissen – das ist wirklich spannend. Wenn Sie in verschiedenen Städten wohnen, sind die Suchergebnisse natürlich noch unterschiedlicher, da Google Adwords, Google Places und Google Shopping regional voneinander abweichen.

Wie ermittelt man die Position bei Google, das Ranking und wie viele Backlinks auf die eigene Seite verweisen?

Es gibt einen kostenlosen Service im Web, den Suchmaschinen-Ranking-Check. Das Tool zeigt Ihre Suchmaschinenposition an, falls sich Ihre Domain unter den ersten 100 Treffern in der jeweiligen Suchmaschine befindet.

Sie müssen einfach nur Ihre Domain eingeben und das Keyword (den Suchbegriff), unter dem Sie gefunden werden wollen. Der Ranking-Check zeigt Ihnen Ihr aktuelles Ranking bei Google, Yahoo, bing, Ask. Zwar gibt es Fehlerquellen, doch gerade für Google (über 90% der Deutschen nutzen Google bei der Suche) sind die Ergenisse sehr zuverlässig. Neben der Position zeigt das Tool auch auf, wie viele Backlinks auf Sie verweisen.

Hier geht es zum Ranking-Check für Suchmaschinen

Und hier ein Tipp von Raphael Steinmann, selbstständiger Webentwickler aus Köln. Das ist ein Tool, mit dem man Backlinks prüfen kann – auch, was ein „Follow-Link“ und ein „No-Follow-Link“ ist – sehr wichtig 🙂

Backlinkchecker

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

7 thoughts on “Wie man seine Google Position, Backlinks und Ranking schnell prüfen kann – mit dem Ranking-Check

  • Reply Raphael Steinmann 23. November 2010 at 15:14

    Hey Eva,

    stimmt die personalisierte Suche ist zur SEO echt ein nerviges Hinderniss. Die Rank-Check-Tools sind Nett. Aber halt auch nur sinnvoll, wenn man die eigene Position genau wissen möchte.

    Es gibt aber eine alternative. wenn man die Suche ausgeführt hat, einfach in die Adress-Zeile der Browsers wechseln und dort „&pws=0“ anhängen. Dadurch wird die Personalisierung deaktiviert.

    Das soll laut verschiedenen SEO-Blogs zwar auch nicht so wirklich sicher sein, aber immerhin hilft es bei der Ranking-Analyse ein wenig.

    Viele Grüße,
    Raphael Steinmann

    • Reply Eva Ihnenfeldt 23. November 2010 at 15:35

      Ja, so richtig zufrieden bin ich auch noch nicht – aber es ist besser als Nichts Tun – und danke für DEINEN Tipp – den probier ich gleich aus! Hast Du auch noch einen Experten-Tipp, wie man die Domain- und Linkpopularität am leichtesten prüft? lg Eva

  • Reply Raphael Steinmann 7. Dezember 2010 at 19:49

    Hey Eva,

    da mein letzter etwas ausführlicherer Post nicht angezeigt wird, versuche ich es nun noch einmal. Ich habe ein interessantes Backlink-Check Tool gefunden:

    http://www.x4d.de/backlinkchecker/

    Dort kannst du alle deine Backlinks sehen. Außerdem zeigt es dir an, ob es ein Link ist, er DoFollow oder NoFollow ist, welchen PageRank die Quell-URL hat und aus welcher Art Portal der Link stammt (z.B. WordPress, Webkatalog, usw.)

    Wir überlegen gerade, ob wir dieses Tool mal in „schön“ nachcoden sollen. Was meinst du?

    Viele Grüße,
    Raphael

  • Reply Eva Ihnenfeldt 7. Dezember 2010 at 21:55

    Boah, das ist ja super! Darf ich das noch nachträgölich in den Beitrag aufnehmen (natürlich mit Deinem namen…) hast Du jetut die Website online? Und was ist mit dem Post passiert – hier war nix – Mist und Sorrrrry

  • Reply Raphael Steinmann 8. Dezember 2010 at 10:14

    Hallo Eva,

    selbstverständlich darfst du das aufnehmen. Und danke für die Erwähnung!

    Ja meine Webseite ist mehr oder minder Online. Allerdings überarbeiten wir gerade das Design und den Aufbau nochmal grundlegend, da wir so nicht zufrieden damit sind. Die nächste Version wird um einiges cooler 😉 wir rechnen damit am 10.01.2011 Online zu gehen und werden dann auch öffentlich darüber berichten.

    Der Post wurde von deinem WordPress geblockt. Vermutlich habe ich versucht zu schnell hintereinander zu posten. Oder er war einfach zu lang, aber ich schicke ihn dir gleich mal per Mail zu!

  • Reply Manfred Gerlach 10. November 2013 at 20:08

    Hallo Ihr Lieben,

    mit meinen wichtigsten Keywords (Wappen geschnitzt, oder Ornamente geschnitzt) bin ich mit meiner Seite (www.mgerlach.de) bei Google und Co ich immer vorn auf Seite 1 Pos 2-3
    Was ich nun gerne wissen möchte, ist, ob das auch in Bayern, oder Österreich so ist.
    Gibt es ein Tool mit dem man seine Position Europa- oder Weltweit finden kann?
    Besten dank im Voraus
    und herzliche Grüße aus der Lüneburger Heide
    Manfred Gerlach

    • Reply Eva Ihnenfeldt 13. November 2013 at 11:21

      Weiß jemand eine Antwort? Kann man mit einem Tool prüfen, wie die eigene Seite von regional verschiedenen Standorten aus gerankt ist? Ich selbst weiß es leider nicht, würde es aber gern wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.