Windows 8 immer noch unbeliebt

Windows 8 ist zwar im Kommen, etabliert sich aber auf den Desktop-Computern nur sehr langsam. Neun Monate nach dem Start kommt das Betriebssystem laut dem US-Dienstleister Net Applications auf einen Marktanteil von 5,4 Prozent. Damit hat Windows 8 immer Vista überrundet.

Allerdings: Mit 44,5 Prozent dominiert momentan Windows 7 weltweit auf den Rechnern. Knapp dahinter: Windows XP mit 37,2 Prozent. Am 8. April 2014 läuft allerdings endgültig der Support von Microsoft für Windows XP aus. Daher wird für den Herbst mit einer größeren Verschiebung gerechnet, weil insbesondere Unternehmen sich wegen drohenden Sicherheitslücken von XP verabschieden werden. Net Applications wertet Browserdaten der Besucher von über 40.000 Websites weltweit aus und berechnet daraus die Marktanteile der Desktop-Computer.

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

2 thoughts on “Windows 8 immer noch unbeliebt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.