XING: Mit Humor souverän gekontert

„XING führt Krawattenpflicht für Photos ein“ – angesichts dieser Schlagzeile muss man ja doch erstmal kurz überlegen. Auf die Meldung einer Satire-Webseite reagiert XING allerdings souverän und mit Humor.

Die Neue Rheinpresse brachte den vermeintlichen Scoop: XING wolle demnächst eine Krawattenpflicht für Profilbilder einführen. Viele Bilder sähen noch viel zu privat aus, das herrsche ab dem 01. Mai eine Krawattenpflicht für das Profilphoto. Die Meldung ist natürlich wie alles, was die Neue Rheinpresse berichtet reine Satire und erfunden.

Statt allerdings jetzt verärgert zu reagieren, zeigen die XING-Macher Humor. Im Unternehmensblog stellten sie kurzerhand Photos der XING-Macher mit Krawatte ein. Dabei treiben sie den Scherz noch weiter und verkünden, man wolle Kunden künftig geschmacklose Krawatten per Post zusenden damit der Profilphoto richtig für XING aktualisiert werden könne. Mit der sympathischen Aktion zeigt XING, dass das Business-Netzwerk auch Humor hat. Und vor allem dass es souverän mit Satire umgehen kann. Auch dafür sind Unternehmensblogs gut.

3 thoughts on “XING: Mit Humor souverän gekontert

  • Reply Klaus Junginger 1. Februar 2014 at 21:44

    1. CEO und Pesse-Team tragen auf den Bildern keine Krawatte

    2. In manchen Foren im Internet wird hefitg gegen die Krawttenpflicht reagiert

    Ich denke Xing hat nicht auf diese Welle gezählt als es beschloss den Gag ncht zu leugnen. Xing’s naechster Zug in diesem Spiel muss gut durchgedacht sein.

    • Reply Eva Ihnenfeldt 2. Februar 2014 at 08:45

      Ja es ist gar nicht leicht sich wie ein „alter Fuchs auf dünnem Eis“ zu bewegen. Darum sollten Unternehmen das Internet NIE auf die leichte Schulter nehmen! Aber Humor ist auf jeden Fall ein Sympathieträger, die Reaktion war gut. Und jetzt: Gutes Monitoring in Echtzeit und ein intelligentes Reaktionsmanagement

  • Reply klaus 1. Februar 2014 at 21:47

    Bitte entschuldige meine Typos

    K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.