YouTube Video einbetten, in WordPress oder anderen Blogs und CMS Websites

Seit April 2011 ist es nicht mehr so direkt offensichtlich, wie man YouTube Videos auf dem eigenen Blog oder CMS (z.B. Joomla) einbettet. Aber es funktioniert weiterhin, man muss nur einen kleinen Umweg machen. Grundsätzlich ist sehr sinnvoll, viel mit eingebetteten Videos zu arbeiten: da das Video bei YouTube verbleibt – und der Blog-Inhaber nur ein Fenster in seinem Beitrag zur Verfügung stellt für das jeweilige Video, hat man sicher keine Probleme mit dem Urheberschutz – zumindest ist mir trotz intensiver Recherche kein Fall bekannt, bei dem Ärger entstanden ist – im Gegensatz zu Fotos und Darstellungen, die wirklich einkopiert werden – das führt schnell zu einer Abmahnung…

Wie man nun Videos von YouTube einbettet:

Zunächst klickt man auf „Weiterleiten“


Dann wählt man „Einbetten“

 

Und nun kann man im nächsten Schritt noch auswählen, ob man die neue – oder die ältere Version des Einbettens benötigt – das sieht man beim Ausprobieren, es kann ja nichts Schlimmes passieren – einfach den Code im Blogbeitrag in der HTML-Version einfügen, auf Visuell umschalten – und das Ergebnis begutachten.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.