YouTube: Videos dürfen ab sofort 15 Minuten lang sein – bisher waren es nur 10 Minuten

Auf vielfachen Wunsch hat YouTube die Zeitbegrenzung bei Videos von zehn auf fünfzehn Minuten erhöht. Die Längenerweiterung ist möglich geworden, da das Unternehmen die Überarbeitung seines Content-ID-Systems abgeschlossen hat. Mit diesem System verwaltet das Portal die Inhalte. Partner wie Filmstudios und Musiklabels nutzen es, um Verletzungen von von Copyright-Rechten schneller zu erkennen und betreffende Videos schneller vom Netz zu nehmen. Seit dem 4. August 2010 können also alle Videos 15 Minuten lang sein.

Um ein Video erneut hochzuladen, das zuvor als zu lang zurückgewiesen worden ist, muss es zunächst unter der Rubrik „Meine Videos“ gelöscht werden -dann kann es erneut eingestellt werden.

Quelle: Süddeutsche

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.