Zeitreise mit Google Street View

Eine Zeitreise erlaubt Google jetzt mit dem Dienst Street View. Der Dienst hat Bilder und Photos seit 2007 gesammelt und präsentiert jetzt eine digitale Zeitreise für Orte.

Ansehen kann man sich diese neue Funktion von Street View in Google Maps für den Desktop. Ein Uhr-Symbol am Rande eines Photos startet die digitale Zeitreise in die Vergangenheit. Unter anderem kann man jetzt den Bau des  Freedom Tower in New York City nacherleben oder sich anschauen wie das  2014 World Cup Stadium in Fortaleza entstanden ist. Die neue Funktion kann auch als digitale Zeitleiste für Ereignisse dienen, die in der letzten Zeit Geschichte gemacht haben – so etwa kann man verfolgen welche Verwüstungen der Tsunami in  Onagawa, Japan anrichtete. Und selbst verschiedene Jahreszeiten sind bei Google jetzt virtuell nachzuerleben.

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.