Twitter: Neues Videofeature kommt

Twitter wird eine neue Videofunktion anbieten – und damit ist nicht etwa eine Erweiterung der App Vine gemeint sondern eine eigenständige Option um Videos hochladen zu können. Wie genau die Funktionsvielfalt ausfallen wird ist noch nicht ganz genau bekannt, aber einige Hinweise gibt es schon. So scheint es ein 20-Sekunden-Zeitlimit zu geben.

Bisher ist die einzige Möglichkeit Videos direkt zu Twitter hochzuladen die App Vine. Diese hat bekanntlich ein Limit von 6 Sekunden – was die Kreativität durchaus fördern kann, aber wohl für den normalen Nutzer zu wenig ist. Daher scheint Twitter eher in Richtung Instagram-Länge zu gehen und ein 20-Sekunden-Limit einzuplanen. Des Weiteren werden Videos direkt von der App aus hochlandbar sein, ebenso können diese editiert werden. Das kann man entweder direkt mit der App machen oder man lädt Videos von seinem Smartphone aus hoch. Einige Nutzer haben die neue App schon ausprobieren können und Twitter hatte angekündigt die neuen Features in Kürze auszurollen.

Im März hatte Twitter schon einmal eine Version der neuen Videofunktion experimentalhaft für Tester ausgerollt, der Unterschied bestand in der Länge der Videos: Bis zu 10 Minuten waren damals im Test möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.