Home / Marketing / Das X-Box-One-Destiny-Parfüm

Der Clou des Jahres: Ein Parfüm von Microsoft. Kühl, blau und es riecht verdächtig nach Schicksal, Herausforderungen und Abenteuer. „Destiny“ heißt es und die Überraschung ist Microsoft nun wirklich gelungen. Wer hätte jemals gedacht, dass es neben der Hard- und Software noch ein Feld für den Riesen gäbe? Aber offenbar will Microsoft alle Register ziehen um gegen die neuen Rivalen der Next-Generation-Spielekonsolen anstehen zu können.

Könnte man zumindest meinen wenn man auf die Webseite des Duftes „Destiny Fragrance“ geht. Allerdings kommt man dann mit einem Mausklick schnell dahinter, dass es sich hier um eine raffinierte Marketingidee handelt. Angeblich, so schreibt Microsoft, hätte man für das Computerspiel „Destiny“ keine Anzeigen schalten können und hätte sich deswegen diese Kampagne ausgedacht. Die Seite leitet dann einen weiter zu britischen Angeboten für die X-BOX-One.

Ob das mit dem Keine-Werbung-Schalten-Können nun stimmt oder nicht sei mal dahingestellt – vermutlich eher nicht – immerhin ist aber die Idee an sich recht schick und gut gemacht. Ein Best-Practice-Beispiel mehr für innovative Werbung.

Über Christian Spliess

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

* = Affiliate Links - Mit diesen Verlinkungen empfehlen wir bestimmte Produkte und können evtl. eine Provision verdienen. So könntest Du uns ein wenig unterstützen. Die Produkte kosten dadurch auch nicht mehr, versprochen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites