Adobe Slate: Powerpoint-Alternative

Bild und Text plus Animationen – Adobe möchte es jetzt einfacher machen Bildschirmpräsentationen zu erstellen. Was man dazu braucht? Eine Adobe-ID und die App Slate.

Ohne Vorkenntnisse soll der Nutzer animierte Bildschirmpräsentationen erstellen können. Slate bietet dazu Vorlagen an, zwei Überschriftentypen, Listen und Zitate. Die App importiert Bilder vom iPad, aus der Dropbox oder von den – falls vorhanden – Creative-Cloud-Bibliotheken. Das Ergebnis präsentiert sich im typischen US-Magazin-Stil. Animationen verbinden die einzelnen Elemente miteinander. Einziger Nachteil: Das Ergebnis landet in der Adobe-Cloud. Interna sollte man also nicht in die Präsentationen packen, Adobe möchte allerdings auch eher Otto Normaluser ansprechen, der vielleicht ein- oder zweimal im Jahr eine Präsentation erstellt. Dafür lässt sich ein Link zur Präsentation erstellen und diese weitergeben.

Adobe Slate steht kostenlos im iTunes Store zum Download bereit. Nutzungsvoraussetzung ist wie bei allen Adobe-Apps eine Adobe-ID. Die lässt sich allerdings kostenlos erstellen.

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.