Home / Social Media / Erfolgreich sein mit YouTube? 95 Prozent aller Videos erhalten kaum Views

Der GoogleWatchBlog erläutert mit konkreten Zahlen Anfang 2021, wie schwer es ist, mit YouTube Videos Reichweite zu erzielen. Nur die wenigsten YouTube-Videos erhalten mehr als 1.000 Views. Das ist bei der Masse an hochgeladenem Material auch verständlich. Musikvideos sind hierbei noch eine Ausnahme, da viele Nutzer sich Playlists erstellen wie bei Spotify. Alle anderen Videos haben es schwer, da man sie sich in der Regel nur anschaut, weil man etwas Bestimmtes konsumieren will: Unterhaltung, Tutorials, Dokus, Experten-Wissen… Und doch lohnt es sich, die zweitgrößte Suchmaschine der Welt im Marketing zu nutzen. Und Geld verdienen als YouTube-Blogger kann man auch…

Geld verdienen mit YouTube

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 

Das Tech-Portal BasicThinking hat Anfang 2021 aufgelistet, wieviel die 10 erfolgreichsten Tech-Influencer der Welt über YouTube verdienen – auch diese Zahlen sind ernüchternd. So werden die Werbe-Einnahmen des „ZoneofTech“ Bloggers auf Rang 10 gerade mal auf knapp 7.000 Dollar monatlich geschätzt – und das bei 1,1 Millionen Abonnenten! Und doch ist es wahrscheinlich, dass YouTube extrem wichtig ist für das Geschäftsmodell von Daniel Rotar und seinem Team.

YouTube ist für viele Influencer vor Allem ein Marketing-Instrument – wirklich Geld verdient wird mit Business-Kooperationen, bei denen Marketing-Kampagnen über Instagram, YouTube, Twitter und Facebook konzipiert, durchgeführt und evaluiert werden. Bei YouTube können interessierte Unternehmen genau erforschen, was die Blogger wirklich können und für welche Marketing-Ziele man sie einsetzen kann. Viele Blogger sind auch als Speaker, Coaches und Autoren interessant.
Basic Thinking vom 3. Januar 2021: YouTube – Die 10 bestbezahlten Tech-Influencer der Welt

Marketing mit YouTube

Trotz dieser ernüchternden Zahlen, Daten, Fakten ist YouTube ein wichtiges Marketing-Instrument für Gründer, Selbstständige, Bewerber, Kreative, Organisationen und Unternehmen. Gemäß dem Spruch „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte“ können Menschliches, Bindendes, Werte und KnowHow vermittelt werden. YouTube-Videos können schließlich auch auf der eigenen Website eingebettet werden oder über soziale Netzwerke an die richtige Zielgruppe transportiert werden.

Selbstverständlich ist Suchmaschinenoptimierung und größtmögliche Reichweite für alle YouTube-Channels ein wichtiges Thema. Hier gibt es unzählige Artikel im Web, die konkrete Tipps dazu geben. Viele Marketing-Beauftragte sind auch bereit, Views zu kaufen, um die Zahlen zu schönen. Gerade bei Werbespots können gewiefte YouTube-Profis schnell erkennen, dass anscheinend mit Geld nachgeholfen wurde, um ein Video zu pushen. Für Laien allerdings ist dies kaum durchschaubar. Man sollte auf jeden Fall ähnlich misstrauisch sein wie bei Produkt-Rezensionen, wenn ein YouTube Video extrem viele Views aufweisen kann. 10.000 Views gibt es schon für rund 70 Euro – und es ist tatsächlich legal, auf solche verfälschenden Methoden zurückzugreifen.
_
Es ist also kompliziert und komplex, dieses YouTube-Marketing. Doch manchmal reicht ein einziger aufmerksamer YouTube-Zuschauer, um einen wichtigen Kunden zu ergattern oder auf andere Weise einen Ball ins Rollen zu bringen, der zu einem Meilenstein wird für den Publisher, Anbieter oder die Organisation. Ich empfehle, sich durch den Dschungel der Blog-Beiträge zum Thema „YouTube-Marketing“ zu wühlen und auch die entsprechenden Video-Tutorials zu schauen. Und wie immer gilt auch hier: Die Beharrlichen schlagen die Sorgfältigen – experimentieren, analysieren, lernen und immer weiter machen ist der Schlüssel zum Erfolg.

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

* = Affiliate Links - Mit diesen Verlinkungen empfehlen wir bestimmte Produkte und können evtl. eine Provision verdienen. So könntest Du uns ein wenig unterstützen. Die Produkte kosten dadurch auch nicht mehr, versprochen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites