Home / Marketing / Online Marketing Rockstars – #OMR17 – Besucherrekord in Hamburg

Online Marketing Rockstars – #OMR17 – Besucherrekord in Hamburg 6

Die erste Märzwoche stand in Hamburg ganz im Zeichen der digitalen Medien. Die Social Media Week sowie einige kleinere Veranstaltungen lockten bereits mit viel Input und Vorträgen. Am 2. und 3. März 2017 fand als Höhepunkte der Woche bereits zum siebten Mal das Festival „Online Marketing Rockstars“, kurz OMR, in den Hamburger Messehallen statt. Rund 25.000 Besucher trafen sich zu Expo, Konferenz, Networking und Party. Lars Jordan, Branchenexperte für E-Mail-Marketing und Geschäftsführer von Marken-MEDIA in Hamburg, hat die Veranstaltung besucht:

Digital Marketing boomt. In den letzten Jahren hat der Umsatz mit Internet-Werbung stetig zugenommen. Wurden 2005 noch rund 900 Millionen Euro mit Online-Werbung in Deutschland umgesetzt, waren es 2011 bereits ca. 4,25 Milliarden. Das war die Geburtsstunde der OMR. Der Anfang war allerdings bescheiden.

Im Jahr 2011 kamen gerade einmal 150 Eingeweihte zu einer kleinen Veranstaltung in der Bucerius Law School in Hamburg zusammen, um sich über Digital Marketing Trends auszutauschen. Seitdem hat sich einiges getan. Im Jahr 2017 wird der Umsatz mit Internet-Werbung auf geschätzte 6,6 Milliarden steigen (Quelle: PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: German Entertainment and Media Outlook: 2013–2017).

200 Aussteller, zahlreiche Besucher und Einlass mit Hindernissen

Allein 200 Aussteller präsentierten sich 2017 auf der Expo mit ihren Produkten und Dienstleistungen, darunter Branchen-Giganten wie Google und Facebook, aber auch viele Start-Ups und kleine Unternehmen. Die Konferenz des Festivals bot geballtes Wissen: 100 Experten und Show-Acts rockten die Bühne und präsentierten den Zuhörern News und Facts aus der Digital-Marketing-Welt. Darunter so gegensätzliche Charaktere wie der Trivago-Gründer Rolf Schrömgens und der Iron-Maiden-Frontmann Bruce Dickinson.

Auch bekannte YouTuber berichteten über das Geheimnis ihres Erfolges. Überhaupt, das Publikum: Im Gegensatz zu anderen Messen und Events ging es auf der Online Marketing Rockstars deutlich legerer zu. Anzug und Krawatte waren fast gar nicht zu sehen, Jeans und Sneakers dominierten eher das Bild.

Für die Besucher war jedoch zunächst Geduld angesagt, da die Technik bei der Einlasskontrolle nicht zuverlässig funktionierte. „Die Schlange vor dem Einlass war zeitweise mehrere hundert Meter lang“, berichtet Lars Jordan. „Als ich schließlich am Eingang angekommen war, musste ich nicht einmal mehr mein Ticket vorzeigen. Die Veranstalter haben irgendwann kapituliert und die Besucher einfach durchgelassen. Vielleicht sollte man im nächsten Jahr zwei separate Eingänge in unterschiedlichen Hallen öffnen, dann würden sich die Besucher auch besser verteilen.“ Dies galt vor allem für den ersten Tag, am zweiten Veranstaltungstag war die Situation deutlich entspannter.

Expo, Konferenz und Networking – die OMR bietet für jeden etwas

Wer dann in den Hallen angekommen war, hatte die Qual der Wahl. Der spannende Mix aus Expo, Konferenz und Networking bot viele Möglichkeiten, das eigene Wissen zu erweitern oder alte Bekannte zu treffen. Da sich hier die gesamte Branche traf, bot die Veranstaltung die optimale Gelegenheit, Termine mit alten und neuen Geschäftspartnern zu vereinbaren. Es stellte sich jedoch als schwieriger als erwartet heraus, die geplanten Gespräche überhaupt ungestört führen zu können. Denn da es in den Messehallen den ganzen Tag über sehr voll war, war es schon eine Herausforderung, einen ruhigen Platz für ein Gespräch zu finden.

Hier sollten die Veranstalter für die Zukunft über mögliche Lösungen nachdenken, um es den Besuchern angenehmer zu machen.

Gelungene Veranstaltung

Insgesamt war das Fazit dennoch positiv. „Letztes Jahr war die Veranstaltung noch ein bisschen familiärer. Es ist natürlich schon ein Unterschied, wenn 9.000 Menschen mehr vor Ort sind und das Angebot an Ausstellern ebenfalls größer ist. Gerade am Anfang war es teilweise so voll, dass in den Gängen fast kein Durchkommen war. Die Vielfalt der Vorträge und Qualität der Gespräche hat diese Nachteile jedoch wieder wettgemacht“, so Lars Jordan. Der Termin für die nächste OMR steht bereits fest. Am 22. und 23. März 2018 findet das Festival wieder in den Hamburger Messehallen statt. Es bleibt spannend, welche neuen Ideen die Veranstalter bis dahin entwickeln, damit das Festival auch nächstes Jahr wieder ein faszinierendes Ereignis wird.

Über Lars Jordan / Marken-MEDIA

Lars Jordan ist Geschäftsführer der Marken-MEDIA lji mit Sitz in Hamburg. Der Experte für Newslettermarketing und Neukundengewinnung verfügt über ein großes Netzwerk und hervorragende Marktkenntnisse. Lars Jordan berät Unternehmen bei der Konzeption, Erstellung und dem Versand von Newsletterkampagnen. Ganzheitliche Betreuung von der ersten Idee bis zur Leadgenerierung steht dabei im Vordergrund. Für nähere Informationen und ein persönliches Gespräch vereinbaren Sie einen Termin im Hamburger Büro oder treffen Sie Marken-MEDIA auf verschiedenen Messen und Veranstaltungen wie z.B. im Juni 2017 auf der CO-REACH in Nürnberg oder im September auf der Dmexco in Köln.

Marken-MEDIA lji UG (haftungsbeschränkt)
Ballindamm 39
20095 Hamburg
Deutschland

Kontakt
Lars Jordan
Telefon: +49 40 468 731 22
Web: www.marken-media.com
E-Mail: info@marken-media.com

Über Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt leitet gemeinsam mit Dennis Arntjen das Unternehmensnetzwerk Kmu-digital.net - das Netzwerk von Unternehmen im digitalen Wandel. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites