Commerzbank nutzt Social Media laut Studie am Besten

Eine Studie, die der Redaktion der Absatzwirtschaft vorliegt, untersuchte die Aktivitäten von Banken im Social Web. Bei allen Angeboten ist allerdings starker Optimierungsbedarf vorhanden.

Die Studie untersuchte die Social-Media-Aktivitäten und Webseiten von 45 führenden deutschen und internationalen Finanzinstituten anhand von 87 Kriterien so die Redaktion der Absatzwirtschaft. Den ersten Platz nimmt dabei die Commerzbank ein. Auf den Plätzen zwei und drei folgen direkt die DZ Bank und die Deutsche Bank. Insgesamt, so stellt die Studie fest, besteht aber bei allen Banken die das Social Web einsetzen noch Verbesserungsbedarf. Selten werden Social Media Auftritte mit der Homepage verknüpft, besonders die Auftritte der Direktbanken seien stark optimierungsbedürftig.

Die Studie der Managementberatung Anxo Financial Services stelle auch fest welche Kriterien für den Erfolg der Banken ausschlaggebend seien:  Sie schüfen Kundenmehrwert durch bedarfsgerechtere Service- und Prozessinnovationen und skalierten persönliche Nähe, das heißt Kontakt „in Echtzeit“. „Sie verfallen nicht dem „Trial & Error Prinzip“ und schaffen es dadurch, die wesentlichen Faktoren für einen nachhaltigen Vertrauensaufbau zu adressieren“, betont Marc Sieper von Anxo Management.

Quelle: Absatzwirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.