Ein ehrliches Marketing-Workbook ohne Abkürzungen

Mein professioneller Start im Online-Marketing begann im Februar 2012. Damals stand ich vor großen Herausforderungen und hatte so viele Fragen. Nach und nach arbeitete ich mich durch viele YouTube-Videos, schaute mir kostenlose Seminare an, las viele Blog-Artikel und schaffte mir so ein Basis-Wissen an, welches die Grundlage für die ersten Kundenprojekte war. Gleichzeitig schuf ich mir im Internet eigene Spielwiesen in Form von Blogs und Portalen und testete dort meine neuen Fähigkeiten.

Von der Spielwiese zur Einnahmequelle

Geld vor dem Fernseher auf der Couch verdienen

Es gab eine Zeit, da hatte ich viel Zeit für Experimente im Internet. Ich schrieb parallel zu Live-TV-Sendungen passende Blog-Artikel, veröffentlichte diese bei Twitter und verdiente auf der Couch ein wenig Geld durch die Einnahmen aus dem Amazon-Partnerprogramm. Dieses Learning setzte ich später für eine Kundin ein, dessen Produkte zu einem Motto der Sendung „Shopping Queen“ passte. Geplante Tweets mit Links zu Blog-Artikeln der Kundin, die das Motto dieser speziellen Woche behandelten, sorgten für viel Traffic und Verkäufe.

Burkhard Asmuth

Kreative Ideen für Kund:innen getestet

Mit Hilfe von YouTube-Videos und dem passenden Blog verfilmte ich die Biografien von Sport-Kommentator:innen, die diese Artikel in ihren Social-Media-Kanälen teilten, so dass ich deren Bücher über meinen Blog verkaufte. Diese kreative Idee sorgte für Aufmerksamkeit, spannende Unterhaltungen mit interessanten Menschen und für spaßige Einnahmequellen. Wenn heute Autor:innen mit uns arbeiten, dann nehme ich den Erfolg aus dieser Geschichte und baue für meine Kund:innen darauf auf.

Erfolgreiche Ratgeber seit vielen Jahren

Ich schrieb für einen Kunden einen Blog-Artikel über das Fensterputzen. Später schrieb ich einen ähnlichen Artikel für eines meiner Projekte. Mit diesem Artikel verdiene ich seit 2015 immer wieder etwas Geld. Mittlerweile habe ich 16 eigene Projekte im Internet und ein 17. Projekt ist aktuell in der Planung. Wie konnte es nur passieren, dass ich seit 1,5 Jahren Papa bin, aber zu diesem Thema noch keine eigene Website habe? Nun hat ein befreundeter Nachbar von mir mein Buch gelesen und möchte mit mir dieses Projekt gemeinsam starten. Darauf freue ich mich sehr.

Online-Marketing ist für Macher

Diese kleine Einleitung ist die Grundlage für die erste Zwischenüberschrift. Im Online-Marketing wird so viel geschrieben und geredet, aber nur die wenigsten profilieren sich durch beeindruckende Referenzen. Dies ist teilweise bei LinkedIn anders, denn dort präsentieren stolze Agentur-Mitarbeiter:innen die Zahlen ihrer großen Kampagnen oder viral gegangenen Ideen. LinkedIn ist ein Ort der Macher, auch wenn es gleichzeitig das Becken für die Spam-Haie ist. Jedes Netzwerk muss leider intensiv gepflegt und regelmäßig bereinigt werden.

Eva Ihnenfeldt gibt mir in diesem Artikel die Möglichkeit für mein erstes Buch zu werben. Es ist ein Buch für Macher, aber auch das klingt ohne den Kontext wieder merkwürdig, weil es sich mit dem Vokabular der Spam-Haie deckt. Es trägt den abschreckenden Titel „Geduld, Schweiß und wunde Finger – Geld verdienen im Internet“. Das Buch kann für 10 € exklusiv mit persönlicher Widmung hier auf meiner Website gekauft werden oder hier bei Amazon.

Ein abschreckender Buchtitel

Wieso dieser abschreckende Titel? Wieso heißt es nicht „Schnell reich werden in drei Tagen“? Die Antwort ist ganz einfach.

Seit 2014 unterrichte ich im Online-Marketing und stehe als Speaker auf Bühnen. Meine ersten Gelegenheiten in diesen Bereichen ermöglichte mir Eva, so dass ich beim Schreiben und vor allem bei den Danksagungen, trotz mehreren Jahren ohne Kontakt, an sie denken musste. Ich schickte ihr ein Exemplar und vergewissere dir auch auf diesem Weg, dass dieser Artikel nicht die einzige Motivation für das Geschenk war. In den letzten sieben Jahren saßen viele Menschen vor mir und lauschten meinen Kursen zu den Themen Suchmaschinenoptimierung, Content-Marketing, Blogs und Affiliate-Marketing. Ein großer Themen-Mix, der sich aber wunderbar auf einer eigenen Website kombinieren lässt und mit dem auch Geld im Internet verdient werden kann.

Geld verdienen im Internet

Bei dem Thema „Geld verdienen im Internet“ wachen auch die letzten Teilnehmer:innen aus der letzten Reihe auf. Schnell entwickeln sich wunderbare Ideen, die Belegung der Wunschdomains werden überprüft, ganze Themen-Reihen werden aufgeschrieben, doch wenn die Arbeit für dieses Projekt beginnt, dann sterben diese Ideen in den meisten Fällen.

Genau hier setzt mein Buch an, welches natürlich nicht den Zeitgeist des Internets trifft. Es werden keine Abkürzungen in diesem Buch beschrieben, sondern es enthält einen klaren Leitfaden von der eigenen Idee bis zum ersten verdienten Euro. Die Unterschiede zu den falschen Versprechungen der Bücher und Kurse mit den reißerischen Titeln „Raus aus dem Hamsterrad“, „Dein Weg in die finanzielle Freiheit“ und „Ich ermögliche dir sofort 5-7stellige Umsätze“ sind, dass mein Weg funktioniert, der Erfolg mit Arbeit verknüpft ist und dich der Start nicht viel Geld kostet. Um dein eigenes Projekt zu starten, musst du dir für wenige Euro ein Hosting-Paket inklusive deiner Wunschdomain kaufen, mein Buch für gerade mal 10 € und schon kann es losgehen. Der Rest der Arbeit finanzierst du nicht mit Geld, sondern mit deiner Zeit, denn natürlich verdienst du auch im Internet dein Geld nicht sofort im Schlaf.

Das Buch kann noch mehr

Ich möchte auch, dass Leser:innen ohne eigenes Projekt im Internet verstehen, dass das Online-Marketing sehr viele Facetten besitzt. Ich verknüpfe den Leitfaden nicht nur mit meinen Anekdoten, die hoffentlich wirklich so lustig und unterhaltsam sind wie angenommen, sondern auch mit einer Einführung in die Grundlagen des Online-Marketings. Social-Media-Marketing (inkl. Checklisten), Suchmaschinenoptimierung, Google-Tools und viele weitere Disziplinen werden in dem Buch nicht nur vorgestellt, sondern stets mit Tipps, Tricks und eigenen Geschichten verziert.

Im letzten Kapitel habe ich noch meine Gründerstory über die Contunda GmbH niedergeschrieben. Ich bin seit 2012 vielen Gründer:innen begegnet, die sich vor ersten Finanzierungsrunden über teure Autos unterhalten haben, die bereits vor dem ersten verkauften Produkt von einem großen Exit träumten oder die überhaupt keine Vorstellungen über die Kosten und die Arbeit für den Aufbau ihres Wunschunternehmens oder ihrer Idee hatten. In dem Buch gebe ich meine Erfahrungen als Gründer einer Online-Marketing-Agentur weiter und gebe Einblick in unsere Firmengeschichte.

Ich bin mir sicher, dass dieses Buch für Anfänger:innen und auch Fortgeschrittene eine großartige Unterstützung, mit vielen nützlichen Hinweisen für die weitere Optimierung eines bestehenden Projektes, sein kann.

Vielen Dank liebe Eva für diesen wertvollen Artikelplatz und ich freue mich über jedes Feedback zu dem Buch.

Über den Autor:
Burkhard Asmuth gründete im Jahr 2012 die Online-Marketing-Agentur Contunda GmbH in Essen. Er arbeitet dort als Online-Marketing-Manager und Geschäftsführer. Seit 2014 ist er Dozent und Speaker für verschiedene Teildisziplinen des Online-Marketings. Er betreibt 16 eigene Blogs und Portale im Internet. Im Mai 2021 erschien sein erstes Buch „Geduld, Schweiß und wunde Finger- Geld verdienen mit einer eigenen Website.“.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.