Neu bei Facebook: mit „Facebook-Places“ und einem Klick zeigen wo man gerade ist

Der neue Service „Facebook Places“ wird ortsbezogenen Dienstleistungen und Werbungen neue Möglichkeiten geben. Mit dem Dienst gibt der Facebook Nutzer seinen aktuellen Aufenthaltsort den „Freunden“ bekannt. Diese Information ist für die Werbe-Wirtschaft sehr kostbar. So können die User mit gezielten Anzeigen und Angeboten angesprochen werden. Facebook Places wird zunächst in den USA gestartet – für Deutschland gibt es noch keinen konkreten Zeitplan.

Mit Facebook Places können sich die Mitglieder per Handy an ihrem aktuellen Ort „anmelden“, z.B. an einem Cafe, Restaurant oder Konzert. Dieser Standort wird dann für die „Freunde“ sichtbar. Die Nutzer können detailiert festlegen, wer den Aufenthaltsort sehen kann und wer nicht. Facebook Places ist grundsätzlich auf öffentliche Räume wie die Gastronomie beschränkt.

Quelle: Welt-Online

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.