Onlineshops: Günstige Preise für Kunden am Wichtigsten

Preis- und Zeitersparnis sind die wichtigsten Faktoren wenn es um den Kauf in Onlineshops geht. Laut einer Studie von Pricewaterhouse schätzen 73 Prozent der Kunden den Preisvorteil, für 69 Prozent ist die Zeitersparnis dabei das Wichtigste. Die Studie befragte 1.300 Online-Shopper zu ihrem Einkaufsverhalten. Ebenfalls von Bedeutung für die Auswahl eines Internetshops sind die schnelle Lieferung und die einfache Produktsuche. Eine gute Menüführung, ausführliche Produktbeschreibungen und eine Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten in den Online-Shops sind zwar notwendig, aber nicht unbedingt kaufentscheidend.

55 Prozent der Befragten gaben an, dass sie zu einem Onlineshop gelangen, indem sie über Suchmaschinen nach einem bestimmten Produkt suchen. Preisvergleichsseiten spielen für 45 Prozent der Befragten einen hohen Rolle. Dagegen sind Facebook und Twitter kaum ausschlaggebend für die Suche nach einem Online-Shop. Wichtig für die Eigenwerbung: Die zielgerechte Ansprache. Während ältere Käufer bei der Shop-Auswahl eher auf E-Mail-Hinweise und Newsletter vertrauen, orientiert sich die jüngere Zielgruppe eher an den Empfehlungen von Freunden. Ebenfalls wichtig für die 18-30 Jährigen ist die TV-Werbung.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.