WordPress.com rüstet Tumblr-Funktionen nach

Nachdem WordPress.com ja schon die Twitterfunktionen des Retweetens, des Folgens und das Vergeben von Favstars in den Dienst einbaute, hat man jetzt auch mit Tumblr gleichgezogen.

Klickt man im Backend auf  rechts oben auf „Neuer Artikel“, so öffnet sich oberhalb des WordPress-Themes eine Leiste. Ähnlich wie bei Tumblr hat WordPress hier Vorlagen für das Schreiben eines Artikels. eine Vorlage für Photos, für das Posten von Links sowie für Videos und reine Zitate abgelegt. Wer schnell und einfach nur ein Photo hochladen möchte, kann dies nun genau so bequem wie bei Tumblr tun. Beim Schreiben eines Texte sollte man allerdings darauf gefasst sein, dass nicht alle Möglichkeiten der normalen Eingabemaske zur Verfügung stehen.

Damit reagiert WordPress.com – nicht zu Verwechseln mit WordPress.org! – offenbar auf die wachsende Konkurrenz des USA-Dienstes Tumblr. Der Bloganbieter ermöglicht schnell und einfach das Posten und Weiterverbreiten von Inhalten und erfreute sich vor dem Social Network Pinterest auch bei Künstlern und Photographen eines regen Zuspruchs. Allerdings ist und bleibt Tumblr ein vollwertiger Blogdienst, wenn auch die Vernetzung der Blogger untereinander relativ dicht ist.

Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis auch die WordPress-Software diese tumblr-ähnlichen Neuerungen bietet. WordPress ist in der Regel rasch dabei erfolgreiche bei WordPress.com getestete Funktionen auch in die Software für den eigenen Server einzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.