Eva Ihnenfeldt bei Stern TV: Wir suchen noch Dr.h.c. Haudurchsuchung’s Beschlüsse…

Die „Never Ending Story“ zum Thema Grundrechte und Eva Ihnenfeldt ist wieder ein kleines Stück weiter. Ich bin dem Journalisten und Stern TV Reporter Hinrich Lührssen sehr dankbar, dass er aus dieser kaum zu glaubenden Geschichte nun einen 6 Minuten Beitrag produziert hat – und darin noch einmal den Oberstaatsanwalt Günter Möller von der Staatsanwaltschaft Lübeck sehr deutlich zu Wort kommen lässt…. (Video weiter unten im Beitrag). In der Zwischenzeit weiß ich von einigen anderen Hausdurchsuchungsopfern, dass ihnen von der Staatsanwaltschaft angeboten wurde, das Verfahren würde eingestellt, wenn diese Beträge zwischen 600 und 1.500 Euro an Organisationen zahlen würden. Mein Anwalt Maik Swienty und ich haben Beschwerde gegen Verletzung der Grundrechte eingelegt und müssen nun als nächsten Schritt das Bundesverfassungsgericht um Hilfe bitten – da wäre es sehr hilfreich wenn wir noch ein paar Hausdurchsuchungsbeschlüsse als Beweis vorlegen könnten. 

Dr. h.c. Eva Ihnenfeldt bei Stern TV

Liebe Groupon Dr.h.c.’s, die ebenfalls Hausdurchsuchungen hatten, ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr Eure Hausdurchsuchungsbeschlüsse einscannen könntet (natürlich mit geschwärzten Namen) und mir per Mail zusenden würdet: [email protected]. Einige haben wir schon gesammelt und so können wir beweisen, dass es sich tatsächlich um ein vorgefertigtes Formular handelte, dass der Richter Hentschel vom Amtsgericht Lübeck massenweise unterschrieben hat. Das alles ist unabhängig davon, ob Ihr gezahlt habt oder nicht – bitte helft uns die Sache nicht einfach im Sande verlaufen zu lassen.

Aber nun zum Beitrag aus Stern TV – sehr schön auf den Punkt gebracht: „Ein höchst verdächtiger Doktortitel…“

11 thoughts on “Eva Ihnenfeldt bei Stern TV: Wir suchen noch Dr.h.c. Haudurchsuchung’s Beschlüsse…

  • Reply Jeden Dienstag News für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen und Berater - Business-Academy-Ruhr 12. Juni 2013 at 10:53

    […] wie als Standinhaberin kann ich das nur bestätigen. Knapp 100  Top-Unternehmen… – Eva Ihnenfeldt bei Stern TV (Video): Wir suchen noch Haudurchsuchung’s Beschlüsse… Ich bin dem Journalisten und Stern TV Reporter Hinrich Lührssen sehr dankbar, dass er aus dieser […]

  • Reply Michel Grippekoven 12. Juni 2013 at 11:53

    „NO hay nada mal que por bien no venga“ (oder so ähnlich..) sagt der Spanier: „Es gibt nichts Schlechtes, aus dem nicht noch etwas Gutes hervorkommt“
    Macht weiter und deckt diese staatliche Willkür schonungslos auf – genau so schonungslos, wie man unsere Wohnungen nach gestapo-Manier durchsucht hat ohne ECHTEN Grund!!!!!
    Dran bleiben!

    • Reply Eva Ihnenfeldt 12. Juni 2013 at 22:45

      Danke – manchmal vergesse ich, wie wichtig es ist – ich brauche diese Unterstützung wirklich!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.