Ubuntu erobert Smartphones: Neues OS vorgestellt

Das als userfreundliche bekannte Linux-OS Ubuntu erobert einen neuen Markt: Die Smartphones. Ob zwischen Android, iOS und Windows noch Platz für eine weitere Alternative ist?

Das beliebte Linux-System Ubuntu wagt sich auf den Smartphone-Markt. Theoretisch könnte das System seit dieser Woche auf Handys installiert sein, praktisch so Mark Shuttleworth, Gründer der Ubuntu-Hauptfirma Canonical, sei das allerdings noch etwas schwierig. „Bisher hat sich noch keine Telefongesellschaft oder Smartphone-Hersteller explizit zu einem Vertrag mit uns entschließen können, aber es besteht immerhin großes Interesse daran.“ Eine Alternative um das Duopol zwischen Google und Apple aufzubrechen haben Firmen wohl durchaus, während Microsoft trotz neuem Windows mit dem Hersteller der Blackberrys, RIM, um den dritten Platz ringt. Während RIM mit der letzten Version des Blackberry-Software Verluste schrieb, gibt sich Windows optimistisch: „Die Geräte kommen, die Öffentlichkeit wird beurteilen ob sie nützlich sind oder nicht.“

Ubuntu: Das OS für das Superphone

Das neue Betriebssystem zielt dabei auf zwei Märkte, so Shuttleworth: Zum einen auf Benutzer, die ein einfach bedienbares Smartphone möchten. „30% der Käufer gebrauchen ihr Smartphone nur zum Anrufen und für SMS. Wir sind davon überzeugt für diese Zielgruppe ein Smartphone für den richtigen Preis anbieten zu können. Androids Komplexität überfordert einfach, wenn man von einem normalen Telefon zu einem Smartphone wechselt.“

Allerdings gehen die Überlegungen von Shuttleworth noch weiter: In Richtung Superphone. Ein Smarphone, dass angekoppelt an den Monitor einen kompletten Rechner ersetzt. Das Konzept ist nicht neu, zuletzt hatte Motorola dies mit dem Atrix versucht und war gescheitert. Was für Ubuntu in dieser Hinsicht spricht? „Das Atrix hatte zuviele Einschränkungen. Eine Menge von Leuten, die das Ubuntu-System gesehen haben meinten, es wäre genau das was eigentlich das Atrix hätte leisten sollen. Zudem sind die Prozessoren besser geworden.“

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

One thought on “Ubuntu erobert Smartphones: Neues OS vorgestellt

  • Reply Raphael Steinmann 4. Januar 2013 at 22:58

    Klingt doch auf jeden Fall nach einer interessanten Alternative! Ich kann mich noch nicht entscheiden welches Handy ich mir in einem Jahr zulegen soll. Vielleicht hat sich ja bis dahin sogar etwas getan! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.