Home / Marketing / Kostenloser Leitfaden „Ihr Weg zu einer erfolgreichen internationalen Webseite“

Die Webseite ist das internationale Aushängeschild eines Unternehmens. Häufig entsteht hier der erste Kontakt mit potenziellen Kunden. Der Eindruck, den man in diesem Moment als Unternehmen hinterlässt, stellt die Weichen, ob ein potenzieller Kunde interessiert ist, weiter auf der Seite bleibt oder sogar den direkten Kontakt aufbaut. Doch trotz der großen Bedeutung für den Unternehmenserfolg wird die internationale Ausrichtung der Webseite gerade von kleinen und mittleren Unternehmen häufig vernachlässigt. Oft fehlt es an sprachlichen, rechtlichen, kulturellen oder wirtschaftlichen Anpassungen an die Zielmärkte. Eine reine Übersetzung ins Englische ist nicht ausreichend und selbst diese ist nicht immer vorhanden.

Wie kann man eine Webseite international ausrichten?

Website-Lokalisierung_Titel

Foto: SeitenPlan Corporate Publishing, Dortmund

Dabei gibt es viele Faktoren, die man sehr leicht und kostengünstig anpassen kann, um größeren internationalen Erfolg zu erzielen. Um den Unternehmen diese Erfolgsfaktoren kurz und prägnant aufzuzeigen, hat die IHK zu Dortmund gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund und dem Sprachdienstleister KERN AG den Leitfaden „Weltweit wirksam im Web – Ihr Weg zu einer erfolgreichen internationalen Webseite“ erarbeitet. Dieser basiert auf einer repräsentativen Umfrage unter den Unternehmen in der Region und spiegelt besonders deren Bedürfnisse und Ansprüche wider.

Eine gute Hilfestellung bieten auch die Praxis-Tipps innerhalb des Leitfadens: So sollte zum Beispiel bei Produktnamen stets darauf geachtet werden, welche Bedeutung sie im Zielland haben. Der häufig gewählte Produktname „Nova“ etwa bedeutet im Spanischen so viel wie „funktioniert nicht“. Ebenso empfehlen sich im Ausland lokale Zahlungsmethoden, um Vertrauen zu schaffen. Für Kunden aus Frankreich empfiehlt es sich, auch die „Carte Bleue“ anzubieten, für Kunden aus China „Ali-Pay“.

Eine Checkliste hilft bei der Umsetzung

Ein wichtiger Teil des Leitfadens ist eine Checkliste, mit der die wichtigsten Fragestellungen der im Leitfaden beschriebenen Gestaltungsfelder überprüft werden können. Jeder relevante ausländische Zielmarkt sollte einer separaten Prüfung unterzogen werden, bei der untersucht werden sollte, ob die beschriebenen Anforderungen relevant sind und in geeigneter Weise auf Ihrer Webseite umgesetzt wurden. Da die meisten Unternehmen zahlreiche Zielmärkte haben, steht die Checkliste als gesonderter Download zur Verfügung.

Mit der Veröffentlichung der Publikation soll vor allem eins erreicht werden: Die Unternehmen in der Region für das Thema zu sensibilisieren und ihnen die Notwendigkeit einer Anpassung vor Augen führen. Schließlich ist das Exportgeschäft für die Unternehmen aus dem Westfälischen Ruhrgebiet extrem wichtig: Fast 40 Prozent der im Verarbeitenden Gewerbe erzielten Umsätze werden im Ausland erzielt.

Der Leitfaden steht interessierten Unternehmen kostenfrei zum Download zur Verfügung unter: www.dortmund.ihk24.de/weltweit-wirksam-im-web

Dominik_Stute_PortraitZur Person:

Dominik Stute ist Leiter des Referats Auslandsmarkterschließung bei der IHK zu Dortmund und steht allen Unternehmen als Ansprechpartner zur Verfügung, die mehr über den Leitfaden erfahren oder ihre internationalen Geschäfte ausbauen möchten.

Telefon: 0231 5417-315
E-Mail: d.stute@dortmund.ihk.de

 

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites