5 Minuten Test: Was für ein Lerntyp sind Sie?

Immer mehr Deutsche finden es selbstverständlich, sich lebenslang weiterzubilden. Kein Wunder, denn unsere schnelllebige Welt verlangt von uns ständige Lernbereitschaft. Gerade beruflich kann man nicht stehen bleiben, sonst fällt man zurück. Die Weiterbildungsangebote sind vielfältig – und auch die Methoden sind unterschiedlich. Man kann Kompaktweiterbildungen wählen (z.B. mit Bildungsurlaub), man kann berufsbegleitend während der Woche Präsenzunterricht besuchen (wie bei unseren Weiterbildungen zum Social Media Manager IHK) und man kann Fernlehrgänge buchen. Aber was ist angebracht? Welcher Lerntyp sind Sie? Ein kurzer Test aus zehn Fragen gibt Aufschluss:

In der @karrierebibel fand ich heute einen Verweis zum „HALB-Test“ und habe es gleich ausprobiert. Selbst Kinder können den Test durchführen – aber auch ältere Menschen. Das Ergebnis hat mich überzeugt. In wenigen Minuten sind zehn Fragen beantwortet die darauf abzielen, ob die Testperson eher ein

  • handelnder
  • akustischer
  • lesender
    oder
  • bildlicher

Lerntyp ist. Man muss bei zehn Fragen je zwei von vier Antworten (also die Hälfte) anklicken. Eine Anmeldung ist nicht nötig, man muss keine Angaben machen. Die Ergebnisse sind so gegliedert, dass sich eine Zusammensetzung aus den vier Lerntypen ergibt. Meistens sind die Testpersonen etwa 20% bis 30% von allen vier Lerntypen – doch diese relativ geringen Prozentzahlabweichungen sind trotzdem entscheidend. Sobald man den Test durchlaufen hat, kann man sich die statistischen Auswertungen ansehen und die Ergebnisse der letzten Jahre studieren. Ich bin übrigens ein „Bücherwurm“ – aber das ist ja nicht verwunderlich – warum wohl liebe ich Web 2.0 so sehr? Ich kann lesen, schreiben, lesen, schreiben, lesen…

Der HALB-Test – und was für ein Lerntyp sind Sie??

 

 

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

3 thoughts on “5 Minuten Test: Was für ein Lerntyp sind Sie?

  • Reply Claudia Engelberts 4. September 2012 at 10:20

    Ich habe es gerade ausprobiert, und bin jetzt auch nicht schlauer als vorher, was meinen Lerntyp angeht…ich habe in allen vier Bereichen exakt 25%!!!

    • Reply Eva Ihnenfeldt 4. September 2012 at 15:26

      @claudia: Na dann bist Du ja ein ausgeglichener Lerntyp – das hört sich nach viel Kompetenz an – sagt die traurige Leseratte, die sich keinen Weg merken kann und überhaupt nicht gut auswendig lernen – schluchz @barbara: Hast Du eine Website? Lerncoach ist auf jeden Fall etwas, was sicher viele gut brauchen können…

  • Reply B. Waldhauser 4. September 2012 at 11:30

    Einen Test zu machen, findet jeder von uns lustig und auch spannend. Man fragt sich: Welches Ergebnis habe ich erreicht, wo stehe ich?

    Diesen Lerntyptest kenne ich anders und es gibt viele weitere davon.
    Dabei ist der Lerntyp nicht entscheidend für den Lernerfolg. Viel wichtiger ist, dass ich Lerntechniken anwende, die alle 4 Wege bedienen.
    Erst wenn ich alle 4 Kanäle nutze, kann ich einen nachhaltigen Lernerfolg erzielen. Und um die langfristige Komponente beim Lernen geht es ja.
    Ein Beispiel: Ich lese etwas Interessantes und kann es im Langzeitgedächtnis nur abspeichern, wenn ich es mir aufschreibe, ein Bild dazu male und es mit schon vorhandenem Wissen verknüpfe. Der letzte Aspekt ist dabei der wichtigste.

    Probiert es mal aus, rät Lerncoach

    Barbara Waldhauser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.