Home / Management / BARsession vom 11. Februar 2013: Von Foursquare und Rosenmontags-Freuden…

Wir hatten schon überlegt, die BARsession im Februar um eine Woche zu verschieben – soll man wirklich Rosenmontag zu einem Businesstreffen einladen? Da kommt doch Keiner! Stattdessen haben wir es gewagt und einfach ein bisschen locker und ernstlos den Abend zu feiern – und anscheinend mochten die meisten Gäste die ausgelassene Stimmung gern. Wieder waren 80 Gäste gekommen – wir waren wie immer ausgebucht – und es wurde bis nach 23 Uhr gelacht, genetzwerkt und ein bisschen gefeiert…

Aber natürlich hatten wir auch bedacht, dass unsere Gäste weitere Hintergrundinformationen zur Social Media Welt erhalten

Eva Ihnenfeldt, Geschäftsführerin der Business Academy Ruhr, hielt eine Bütternede bei der BARsession

Eva Ihnenfeldt, Geschäftsführerin der Business Academy Ruhr, hielt eine Büttenrede bei der BARsession

wollten. Im Newsspot widmeten sich Milena Teske und Holger Rohde dem Thema „Shitstorms“. Milena berichtete über die bekanntesten Shitstorms der letzten Jahre und Holger (Geschäftsführer der Business Academy Ruhr) zeigte aktuelle Ereignisse und eine Funktion, mit der man über Wolfram Alpha sehr schön die eigenen Kontakte „stalken“ kann…

Selbstverständlich hatten alle Gäste eine rote Nase als kleines Geschenk erhalten – es war doch Rosenmontag! Eva Ihnenfeldt konnte nicht der Versuchung widerstehen, eine Büttenrede zu halten – es war doch Rosenmontag! Auch hier ging es um Shitstorms, sie hatte sich Politiker, Prominente und Kardinäle vorgenommen, die in der letzten Zeit so schrecklich unter den viralen Effekten des Webs zu leiden hatten…Dass ausgerechnet wenige Stunden vor der BARsession der Papst zurückgetreten war, führte dann noch zu einer spontanen Extrastrophe…

Die Top-Speaker Jens Matheuszik und Achim Hepp

Die Top-Speaker Jens Matheuszik und Achim Hepp

Im Top Speaker Vortrag hatte die Business Academy erfolgreich Jens Matheuszik vom berühmten Pottblog und Achim Hepp gewinnen können. Beide sind bekannte Influencer der Web 2.0 Szene und stellten den Zuschauern vor, was sie persönlich mit dem Lokal Based Service Foursquare erlebt haben. Da ging es dann bis nach Texas, wo die Beiden Abenteuer mit Foursquare und Frozen Joghurt erleben konnten – tja, die Technik-„Nerds“ sind eben auch kommunikative begeisterte Weltenbürger, die gerne reisen und sich dank Twitter, Foursquare und Co mit vielen Menschen global vernetzen. Zum Foursquare Projekt-Blog

Der nächste Höhepunkt war die Verlosung. Dirk Jakobs – ebenfalls Social Media Manager Absolvent der Business Academy, hatte aus seinem Unternehmen i-sotec tolle Preise mitgebracht. Und die Gewinner passten so gut zu den Gewinnen, dass man tatsächlich an Bestimmung statt an Zufall glauben konnte. Die Freude über die CD’s und das Auto-HiFi Sound System war riesig.

Anschließend ging es weiter mit dem Buffet, das wie immer großes Lob erhielt. Hürsters Kochwerkstatt ist nicht nur unser

Die glücklichen Gewinner der Verlosung - i-sotec unseren herzlichen Dank für die gesponserten Preise!

Die glücklichen Gewinner der Verlosung – i-sotec unseren herzlichen Dank für die gesponserten Preise!

Etablissement der Wahl, weil es uns kostenlos WLan zur Verfügung stellt und keine Saalmiete verlnagt – sondern auch wegen dem außergewöhnlich gutem Essen – der Eintritt zur BARsession ist ja kostenlos – alles was bezahlt wird ist die Gebühr für das Buffet plus Amiando-Ticketgebühr.

Selbstverständlich war auch die Wirtschaftsförderung Dortmund wieder durch Kai Bünseler vertreten. Die Gäste konnten sich bei ihm den ganzen Abend über den IT-Standort Dortmund informieren und wertvolle Tipps erhalten. Weitere Experten an den Expertentischen waren die Social Media Manager Absolventen Andrea von der Heyt (Social Media für lokale Geschäfte), Andre Preiß (Social Media im Fußball) und Ralf Wenda (Empfehlungsmarketing-Apps).

Wir sagen allen Beteiligten, ohne deren Mitwirkung die BARsessions unmöglich wären, herzlichen Dank. Die nächste BARsession ist am 8. April (jeder 2. Montag in jedem 2. Monat).

Kai Bünseler von der Wirtschaftsförderung Dortmund war den ganzen Abend ein begehrter Gesprächspartner - wie bei jeder BARsession...

Kai Bünseler von der Wirtschaftsförderung Dortmund war den ganzen Abend ein begehrter Gesprächspartner – wie bei jeder BARsession…

5 thoughts on “BARsession vom 11. Februar 2013: Von Foursquare und Rosenmontags-Freuden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites