Neu! Im Xing-Portfolio Videos einbinden

„Bewegtbilder“ werden immer wichtiger im digitalen Marketing. Auch das Business-Netzwerk Xing hat nun die Möglichkeit geschaffen, dass Xing-Mitglieder in ihr Portfolio neben Bildern, Texten und Dokumenten auch Videos einbinden können. Das gewünschte Video muss bei YouTube oder Vimeo zur Verfügung stehen. Die Vorgehensweise ist ganz einfach:

Im Xing-Portfolio wählt man die Funktion: „Etwas hinzufügen“. Dann wählt man die Funktion „Video“ aus und fügt den entsprechenden Link von YouTube oder Vimeo ein. Die Beschreibung des Videos wird automatisch von der Videoplattform übernommen.

Selbstverständlich sollten auf jeden Fall nur eigene Videos in das Xing-Portfolio eingebunden werden – bzw. Videos vom Unternehmen, bei dem man angestellt ist und in dessen Namen man bei Xing aktiv ist.
Quelle: Joachim Rumohr

Was ist Xing? Die Vorteile – von Xing selbst vorgestellt

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.