Home / Recht & Geld / Das Glück versuchen: Mit Google würfeln und Münzen werfen…

Das Glück versuchen: Mit Google würfeln und Münzen werfen… 0

Sollte man ab und zu Münzen werfen, um eine Entscheidung zu treffen? Oder würfeln, um sich vom Zufall leiten zu lassen? Manche Menschen sind regelrecht süchtig danach, sich durch unsteuerbare Ereignisse leiten zu lassen – Andere wiederum haben da überhaupt keine Affinität zu. Wie auch immer, der Suchmaschinengigant Google bietet Usern auf seiner Google-Seite an, Zahlen zu würfeln oder eine Münze zu werfen. Man kann bei den Würfeln sogar vielseitige virtuelle Würfel auswählen – bis zu 20 Seiten bzw. 20 Zahlen!

„Würfel werfen“

Wenn wir diesen Befehl in der Suchmaske von Google eingeben, erscheinen direkt die virtuellen Würfel mit 4, 6, 8, 10, 12 oder 20 Seiten bzw. Zahlen. Wir können mit mehreren Würfeln würfeln oder eine Zahl eingeben, die automatisch den gewürfelten Zahlen hinzugefügt wird.

„Münze werfen“

Wenn wir im Suchfeld „Münze werfen“, beginnt direkt das Spiel. Kopf oder Zahl… Auch wenn ich meinem Android-Smartphone ein „Ok Google“ entgegenrufe, kann ich mit „Wirf eine Münze“ den Chat aktivieren. Google antwortet dann schriftlich „Sicher – Du hast Kopf (oder Zahl)“ 

Lottozahlen-Generator

Was es noch nicht bei Google gibt ist der Lottozahlen-Generator. Da muss der Suchenden auf eine Website oder App zurückgreifen. Ich habe einige Website-Angebote durchprobiert – doch die meisten Lottozahlen-Generatoren sind schrecklich altmodisch. Scheinen in den 90-er Jahren erstellt worden zu sein – und nie erneuert worden…
Am hübschesten fand ich noch https://www.ultimatesolver.com/de/zufall-lotto
Der Ultimatesolver scheint seine Einnahmen durch Werbeeinblendungen zu erzielen. Auf der Seite werden noch alle möglichen anderen Spielereien angeboten: BMI-Rechner, alphabetische Sortierung von Texten usw.

Losverfahren

Ich selbst bin übrigens Fan von Aberglauben-Regeln und Orakeln. Auch wenn ich sehr selten Gelegenheiten habe, Entscheidungen aufgrund von Münzen oder Würfeln zu treffen, nutze ich gern schuldfreie Zuordnungen durch Losverfahren. Meine Studierenden schütteln schon immer nachsichtig den Kopf, wenn Eva aus allen Teilnehmern Namenslose gemacht hat und auf diese Zufallsart Gruppen zusammenstellt.

Ich finde es praktisch, da ich es nicht mag, wenn sich Cliquen in den Modulen bilden. Lose sind unparteiisch und unangreifbar. Sie kennen keinen Rassismus und keine Geschlechterdiskriminierung – oder Diskriminierungen aus Ehrgeiz-Motiven :). Und würde ich Lotto spielen, würde ich definitiv die Zahlen von Fortuna bestimmen lassen! So bin ich Woche für Woche frisch und ungebunden. Schlimm stelle ich es mir vor, wie ein Sklave jeden Freitag die selben Zahlen spielen zu müssen…. Voll gruselig…

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites