Eigene Rechnungen problemlos online erstellen

Unter dem Motto „die eigene Rechnung schnell und unkompliziert professionell gestalten“, steht dieser Artikel. Der angenehmste Part der Arbeit ist der, wenn Geld verdient wird. Diejenigen, die angestellt sind, bekommen es automatisch am Ende des Monats auf das Konto überwiesen. Andere müssen erst Rechnungen schreiben. Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Zu den Vorteilen gehört, dass man den perfekten Überblick und alles unter Kontrolle hat. Ein Nachteil ist, dass manchmal auf die Zahlung gewartet werden muss.

Damit sie überhaupt vorgenommen wird, ist eine professionelle Rechnung notwendig, bei der die wichtigen Details bedacht werden.

Eine professionelle Rechnung erstellen

Zwar ist es normalerweise nicht kompliziert, eine Rechnung zu schreiben. Vor allem für diejenigen, die schon gewisse Erfahrung damit haben. Aber irgendwann schreibt jeder seine erste Rechnung und fragt sich womöglich, auf was alles geachtet werden muss. Das lässt sich durch eine kurze Recherche schnell erkennen. Und im Internet gibt es umfassende Hilfe. Eine davon wird hier vorgestellt. Sie unterstützt einen dabei, eine Rechnung zu schreiben.

Was alles auf eine Rechnung stehen muss

Foto von Mikhail Nilov bei pexels

Auf zwei Bereiche muss bei einer Rechnung in erster Linie geachtet werden. Da wäre zum einen der Empfänger der Rechnung. Er muss mit Name und Adresse verzeichnet sein. Dann ist da der Rechnungssteller. Auch hier geht es um Namen (einer Firma oder einer Privatperson), um die Kontaktdaten und die Bankverbindung. Hinzu kommen Datum, die Nummer der Rechnung, sowie diverse Angaben für die Steuer. Und dann geht es natürlich um den Betrag, meist wird zusätzlich die Mehrwertsteuer ausgewiesen.

So eine Rechnung muss zudem unterschrieben sein, allerdings reicht es den Namen zu tippen. Sie beinhaltet normalerweise auch konkrete Angaben zur Dienstleistung oder über Waren, die geliefert worden sind.

Die optische Gestaltung

Der Inhalt einer Rechnung ist das eine. Hinzu kommt noch die Optik. Soll vielleicht ein Logo eingebaut werden? Bei einer professionellen Firma ist so etwas üblich. Und jetzt wird es schon kompliziert, wenn keine Vorlage existiert. Womit wir beim Service von Adobe Express wären.

Adobe Express: Rechnungen bequem online erstellen

Auf der Webseite von Adobe Express gibt es ein Tool für das Erstellen von Rechnungen. Wer es öffnet über die Webseite oder bei einem mobilen Zugriff über ein Smartphone mit der Adobe Grafik App kann aus diversen Vorlagen auswählen oder eine eigene neue Vorlage erstellen. Die optische Gestaltung wird mit wenigen Klicks vorgenommen. Selbstverständlich kann hier ausprobiert werden, wer mit den ersten Resultaten nicht zufrieden ist, startet einfach den nächsten Versuch. Wer ein Logo besitzt, lädt es unkompliziert hoch oder kann sich einfach ein eigenes Logo erstellen. Das Hochladen wäre auch mit einem Foto möglich, wobei so etwas auf einer Rechnung ungewöhnlich ist. Im nächsten Schritt geht es dann um die zuvor genannten Angaben. Alles wird so aufgebaut, dass die Rechnung nach wenigen Minuten vollständig und professionell ist.

Der letzte Schritt: Die Rechnung versenden

Ist die Rechnung mit Adobe Express erstellt worden, muss sie natürlich an den Empfänger geschickt werden. Dazu gibt es drei Möglichkeiten. Die eine ist die, sie direkt über Adobe Express freizugeben und zu versenden. Die zweite ist eine E-Mail nach einem vorherigen Download. Vom Prinzip her ist beides ein ähnlicher Schritt. Die dritte Option ist der Download mit einem anschließenden Druck. Die Rechnung wird danach in einen Umschlag gesteckt und per Post an den Empfänger geschickt. Jetzt muss sie nur noch gezahlt werden.

Wer mehrere Rechnungen hat, kann übrigens identische Vorlagen verwenden und diese mit Angaben zum Empfänger und zur Summe, die gezahlt werden muss, bequem schnell verändern. Bei der Gestaltung selbst kann sogar pausiert werden, was bedeutet, dass einige Rechnungen einfach am nächsten Tag erstellt werden, wenn aus zeitlichen Gründen mit der Arbeit am Schreibtisch aufgehört werden muss.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.