Graz – Eine der schönsten Städte in Österreich

Neben Wien und Salzburg sollten Sie bei einer Reise nach Österreich auch Graz nicht vergessen. Die Stadt, gelegen im Bundesland der Steiermark, ist wunderschön und hat viel zu bieten. Zwischen viel Geschichte, aber auch viel Moderne, lässt sich hier für jeden etwas finden.

Auf dem Weg nach Graz

Bild von Jürgen Polle auf Pixabay

Um in Österreich mit Ihrem eigenen PKW zu fahren, benötigen Sie eine entsprechende Vignette. Einige Strecken, darunter die großen Tunnel, brauchen zusätzlich noch eine Maut. Der Plabutschtunnel, der sich westlich von Graz befindet, fällt genau unter eine dieser Mautstellen. Denken Sie also bei einer Fahrt daran, dass Sie auch die Mautgebühren bezahlen. Dies geht vor Ort oder noch schneller, wenn Sie vorher schon die digitale Maut auswählen. Dabei muss nur Ihr Kfz-Kennzeichen eingetragen werden, was bei der Mautstelle automatisch per Kamera erkannt wird.

1. Die vielen Schlösser rund um Graz

Graz hat eine unglaubliche Vielfalt an Schlössern zu bieten. Sie alle sind architektonische Meisterwerke, die Sie sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen sollten. Noch dazu kommen weitläufige Schlossgärten, die stets gepflegt sind und mit vielen bunten Blumen und zurechtgeschnittenen Hecken bestückt sind.

Diese Gebäude gibt es in Graz zu sehen

  • Schloss Eggenberg
  • Schloss Lustbühel
  • Dom Graz
  • Grazer Burg
  • Schlossberg und Uhrturm

Vor allem der Ausblick vom Schlossberg und dem dortigen Uhrturm kann sich absolut sehen lassen. Er thront hoch oben über der Stadt und ist den Aufstieg bis ganz nach oben auf jeden Fall wert. Wenn Sie den Weg nicht auf sich nehmen wollen, gibt es auch eine Schlossbergbahn, die den Hügel inmitten der Stadt erklimmt.

2. Murinsel

Inmitten der Mur lässt sich eine sehr modern anmutende Brücke finden, die aber noch deutlich mehr als nur ein Übergang zwischen den beiden Teilen der Stadt ist. Die Murinsel ist eine schwimmende Insel, die 2002 vom Künstlers Vito Acconci erbaut wurde. Neben den vielen traditionellen Bauten der Stadt sticht sie förmlich ins Auge, vor allem durch ihr schlankes und kühles Design, was auf jeden Fall für Aufsehen sorgt. Geformt ist diese künstliche Insel wie eine Muschel, gleicht teilweise schon einem Schiff, was auf der Mur vor sich her schippert.

Die Insel lässt sich kostenlos betreten und erfüllt damit ihren Zweck als normale Brücke. Jedoch gibt es dort auch ein Café und einen Shop zu finden, für all diejenigen, die sich etwas länger aufhalten möchten. Wer Glück hat, der kann sogar bei einer Veranstaltung vorbeischauen, zum Beispiel bei einem Live-Konzert. In der Nacht ist das Gebäude übrigens wunderschön und in verschiedenen Farben beleuchtet. Ein Besuch am Abend lohnt sich also ebenfalls, um eine ganz andere Stimmung einzufangen.

3. Kunsthaus Graz

Auch das Kunsthaus in Graz ist ein Wunder der modernen Architektur, fügt sich dennoch perfekt in die Stadt ein. Seine ungewohnte Form spiegelt auch genau das wider, was sich im Inneren befindet. Hier lassen sich Ausstellung von zeitgenössischer Kunst finden, aber auch das Universalmuseum Joanneum ist einen Besuch wert. Kunstliebhaber werden hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen, alleine von außen ist das Kunsthaus einen Blick wert. Von den Bewohnern wird es auch gerne als “Das freundliche Alien” betitelt, was das Äußere perfekt erklärt. Die Ausstellungen wechseln sich alle paar Monate ab, auf der Homepage lassen sich die entsprechenden Programmpunkte finden.

4. Botanischer Garten

Im Nordosten der Stadt lässt sich der Botanische Garten der Karl-Franzens-Universität finden. Auf rund 2,8 Hektar verteilen sich viele große und kleine Pflanzen aus aller Welt, die von der Universität gepflegt und stetig erweitert werden. Botanische Gärten sind ein toller Ort, um sich etwas aus dem Trubel der Stadt zurückzuziehen und die Natur zu genießen. Zudem lernen Sie hier viel über die Flora anderer Länder kennen.

Der Botanische Garten in Graz besteht aus einem Tropenhaus, einem Kalthaus, einem Temperierthaus und einem Sukkulentenhaus. Die verschiedenen Gewächshäuser sind besonders schön anzusehen und fügen sich architektonisch gut mit der Murinsel oder dem Kunsthaus in Graz zusammen. Noch dazu ist der Eintritt frei, einem kurzen Ausflug steht also nichts im Weg.

5. Landeszeughaus

Das Grazer Landeszeughaus ist ein spannendes Museum für Groß und Klein. Zu finden gibt es hier viele Ausstellungsstücke aus dem Mittelalter, seien es Waffen und Rüstungen von früheren Rittern und anderen Kriegern. Das ganze Museum verteilt sich auf fünf Etagen und umfasst rund 32.000 Ausstellungsstücke. Von Schwertern bis hin zu Pferderüstungen lassen sich hier viele Exponate bestaunen.

Der Reichtum der Sammlung ist auf die Stellung von Graz in der Geschichte zurückzuführen. Im 16. Jahrhundert war die Stadt eine wichtige militärische Basis zur Verteidigung gegen das Osmanische Reich. Daher lassen sich so viele Ritterrüstungen hier finden. Es ist damit die größte historische Waffensammlung der Welt.

Fazit

Graz ist eine Stadt, die sowohl Geschichte als auch Moderne bietet. Von einer alten Sammlung an Ritterrüstungen bis hin zu einem modernen Kunsthaus gibt es hier viel zu entdecken. Wer sich auf einen Städteurlaub nach Österreich begibt, sollte Graz auf keinen Fall auf dieser Liste vergessen. Denken Sie dabei an die Vignette und die zusätzlichen Mautgebühren für Tunnel.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert