Home / Recht & Geld / Rechtsanwalt Maik Hieke, Anwalt in Lüneburg, Ansprechpartner für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Erbrecht, Seniorenrecht

Der November ist der Monat des Gedenkens, an Allerheiligen und Allerseelen besuchen viele die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen. Der Volkstrauertag lässt uns an die Opfer der Kriege gedenken und am Totensonntag beten wir für die Verstorbenen des vergangenen Jahres. Das ist auch die Zeit, in der viele ältere Menschen an die kleinen und großen Krankheiten denken, die sie glücklich gemeistert haben.

Doch ertappen Sie sich nicht immer häufiger bei dem Gedanken: „ Was ist, wenn ich einmal unheilbar krank werde? Was, wenn ich dement bin und keine eigenen Entscheidungen mehr treffen kann?

Diskussion um medizinische Lebens- oder Leidensverlägerung

Welche Konsequenzen hat die hochentwickelte Medizin? Kann Sie mir nur mein Leiden verlängern oder verringern sich diese durch Medikamente und medizinische Betreuung? “

Die Diskussion um die Sterbehilfe, aber auch die um Palliativversorgung und Hospize reißt ebenso wenig ab, wie der Dialog um die Kosten von Pflege und staatlicher Bevormundung.

Das unter diesen Voraussetzungen immer mehr Bürger für sich ein selbstbestimmtes Altern organisieren möchten ist verständlich, wie ich aus den Reaktionen meiner Kunden entnehme.

Die häufige Frage, die sich Kunden stellen, ist die nach der Rechtssicherheit ihrer geäußerten Wünsche und Verfügungen.

Dass es bei diesem Thema eine Menge Fallstricke zu beachten gibt, weiß mein Kunde, Rechtsanwalt Maik Hieke, zu berichten.

Andrea Schumann DSC05299Maik Hieke, der Fachanwalt für Senioren- und Erbrecht, kennt zahlreiche Fälle aus seiner Praxis, in denen Angehörige um die Deutung von Wünschen, welche demente Personen noch mit klarem Verstand verfassten, später mit Ärzten und Behörden zu kämpfen haben. Häufig ist auch die medizinische Versorgung von Patienten, welche im Koma nicht mehr ansprechbar sind und ihre medizinischen Versorgungswünsche nicht eindeutig benannt haben, ein Thema welches Gerichte beschäftigt.

Immer wieder kommen Mandanten oder Angehörige und vertraute Personen zu Maik Hieke in die Kanzlei, welche zwar von Patientenverfügungen oder Vorsorgevollmachten wissen, diese aber nicht finden können.

Wenn keine eindeutigen schriftlichen Wünsche von Betroffenen vorliegen, ist oft ein langes juristisches Tauziehen um die Auslegung von Äußerungen und Wünschen die Folge.

Maik Hieke, betreut die Mehrheit seiner Mandanten in den Kanzleien in Lüneburg und München.

Ich habe in den vergangenen Jahren für viele meiner Kunden den Kontakt zu ihm hergestellt, weil ich von seinem Wissen begeistert bin. Die Reaktionen von Kunden, die sich alle positiv über die telefonische Beratung und spätere Abwicklung von Rechtsfällen geäußert haben, bestätigt meine Empfehlung.

Ob im Seniorenrecht, im Erbrecht, im Medizinrecht oder bei Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, Maik Hieke hat bisher immer Lösungen finden können.

Verkehrsrecht- Auf Augenhöhe mit der gegnerischen Versicherung

Das Verkehrsrecht und die Abwicklung von Versicherungsfällen ist für den versierten Anwalt eine tägliche Praxis. Um auf Augenhöhe mit den Versicherungen zu verhandeln rate ich meinen Kunden, mit einem Anruf bei Maik Hieke Waffengleichheit zu erlangen. Denn auch wenn ich vieles weiß, der Rechtsexperte Maik Hieke kennt die Gesetze.

Bei Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, bei Erbschaftsfragen, im Seniorenrecht oder Medizinrecht, sollten Kunden auf einen Rechtsexperten setzen.

Antworten auf Ihre Fragen und Hilfe bekommen Sie bei Maik Hieke.

Tel. 04131 8557620
info@hieke-recht.de
www.hieke-recht.de

Die passende Rechtsschutzversicherung für die Kostenübernahme bei uns.

Schumann-Detlef_kleinDetlef Schumann
Generalagentur der SIGNAL IDUNA Gruppe /
Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G.
Poststr. 195, 44809 Bochum
Tel.:           02 34 / 52 30 11
Fax:           02 34 / 52 30 03
Mobil:        01 63 / 35 99 608
E-Mail:       detlef.schumann@signal-iduna.net
Homepage: www.ringschutz.de

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites