Welchen Wert hat „Glück“? Ein „Ich liebe Dich“ ist exakt 192.126 Euro wert

Eine britische Autoren-Gruppe um den Erfolgsautor Steve Henry hat für ein neu erschienenes Buch eine Rangliste aufgestellt, mit der sie  den materiellen Wert von immateriellen Momenten errechnet haben. Grundlage war die Frage: „Wie glücklich würde Sie der Gewinn einer Millionen im Lotto machen“. Tausend Befragte gaben ihre Bewertungen in Punkten ab, benoteten materiellen Reichtum, Liebe, Freunde, Sex und Schokolade…

Das aus der Studie entstandene Buch der Autoren-Gruppe heißt: „You are really rich: You just don’t know it yet“ („Sie sind wirklich reich – Sie wissen es nur noch nicht“). Mit dem Ratgeber stößt Steve Henry in eine passende Nische zu Zeiten der Wirtschaftskrise. Die Menschen denken plötzlich darüber nach, was ihnen Geld wirklich bedeutet, ob es nicht andere Werte gibt, die zum gefühlten Wohlstand gehören – und was für den Faktor Glück verantwortlich ist.

Das Glück eines Lotto-Gewinns (Wert: 100.000 brit. Pfund) zählt für die 1.000 Befragten weniger als der Moment, wenn ein geliebter Mensch flüstert: „Ich liebe Dich“, nämlich 164.921 Pfund. Höher bewertet wird nur die Gesundheit mit 180.598 Pfund. Neben Liebe und Gesundheit rangieren auf der Liste ganz weit oben: Lachen (125.840 Pfund), eine feste Beziehung, Kinder, Sex und Urlaub.

Interessant sind die Unterschiede zwischen Männern und Frauen: Bei Liebe und Gesundheit noch einig, steht bei den Männern die feste Partnerschaft auf dem dritten Rang, bei Frauen hingegen die Kinder. Für Männer ist Sex auf Position vier von entscheidender Bedeutung für den „gefühlten Wohlstand“, bei den Frauen kommt dieser Bereich nicht einmal unter die ersten zehn „Glücks-Momente“.

Weiter unten rangieren Erinnerungen an schöne Momente (80.419 Pfunde), Haustiere (78.640 Pfund), Freunde (63.256 Pfund), Kreativsein (57.075 Pfund), Schokolade (40.808 Pfund), nette Arbeitskollegen (37.229 Pfund) und gutes Aussehen (37.575 Pfund).

Den ganzen Artikel über das Buch „You are really rich: You just don’t know it yet“ finden Sie bei SPIEGEL-Online

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.