Studie: für beruflichen Erfolg ist Beharrlichkeit wichtiger als Intelligenz und Talent

Neue US-Studien belegen, dass Selbstzweifel die größten Hemmnisse darstellen gegenüber beruflichem Erfolg. Denn nur durch Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit können langfristig Erfolge erzielt werden – Talent und Intelligenz sind tatsächlich von nachrangiger Bedeutung. Regelmäßige Belohnungen helfen, der Hartnäckigkeit auf der Spur zu bleiben -und: Durchhalten kann man trainieren!

Schon Kinder machen Erfahrungen mit Beharrlichkeit: will man in jungen Jahren etwa ein Instrument lernen, oder sportlich gute Leistungen bringen, müssen Frustrations-Zeiten überwunden werden durch hartnäckiges Üben und Trainieren. Denn bei jeder zu lernenden Fähigkeit folgt den ersten angenehmen Anfangserfolgen die unangenehme Phase der Stagnation: der so genannte Plateau-Effekt.

Doch gerade Frauen haben häufig Probleme mit dem Durchhaltevermögen. Verantwortlich dafür sind Selbstzweifel und die weibliche Neigung zur Konzentration auf die eigenen Schwächen. Ob diese Eigenschaften angeboren oder erlent sind, ist strittig. Klar ist, dass über viele Jahrhunderte die weibliche Stärke darin bestehen sollte, einen starken, erfolgreichen Mann zu gewinnen, um eine stabile Familie gründen zu können. Dafür war die Konzentration auf die eigene Hilflosigkeit ein geeignetes Instrument.

Interessant an den neuen Studien ist vor allem, dass Hartnäckigkeit noch vor Intelligenz und Talent rangiert. Der entscheidende Faktor für ein erfolgreiches Unternehmen ist die Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit der Mitarbeiter. Voraussetzung für diese Eigenschaften ist Interesse.

Denn nur bei dem, was man gern tut, bleibt man auch in Plateau-Phasen am Ball. Die Überwindung der Stagnation lässt sich steuern: neue Reize motivieren, Methoden ändern regt die Kreativität an, ein Umgebungswechsel erneuert das Interesse. Am wichtigsten jedoch sind Belohnungen – doch leider verfolgen viele Vorgesetzte die Fähigkeit „Bestätigen und Loben“ nicht mit der notwendigen Hartnäckigkeit…
Quelle: dpa

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.