Home / Social Media / 7 Tipps, um attraktive Videos für Instagram zu erstellen – so spannend geht´s

7 Tipps, um attraktive Videos für Instagram zu erstellen – so spannend geht´s 0

Wenn Sie Instagram benutzen, wollen Sie wahrscheinlich attraktive Videos erstellen und posten, um Ihr Kanal voranzutreiben, mehr Follower zu gewinnen und mehr Likes zu bekommen. Ich bin kein professioneller Video Editor, durch Nutzung von Instagram habe ich jedoch etwas gelernt. Die wichtigsten Tipps habe ich für Sie hier zusammengefasst.

Tipp 1:

Quelle pixabay: USA-Reiseblogger

Setzen Sie auf die Idee. Je interessanter und spannender die Idee ist, desto attraktiver wird das Video. Trotz der Einfachheit dieses Schrittes vergessen viele Nutzer davon und produzieren Dutzende langweiliger Videos.

Es ist nicht ratsam, das Video mit dem Handy aufzunehmen. Da jedermann heutzutage hochqualitative Bilder liebt, wäre der einfachste Weg, eine Action-Kamera zu benutzen. Die modernen Kameras bieten hochwertige Aufnahmequalität an. Klar, können Sie ein Meisterwerk mit dem Handy schaffen, aber es ist ziemlich kompliziert. Die Videos, die mehrere Likes gewinnen, sind meist mit den hochwertigen Geräten aufgenommen.

Tipp 2:

Je höher die Qualität des Shootings ist, desto besser wird das Ausgabevideo. Selbst wenn Sie ununterbrochen filmen, ändern Sie die Wickel und Pläne. So sieht die Aufnahme vorteilhafter. Die Aufnahme von nur einem Winkel und mit einem Plan kann langweilig wirken.

Tipp 3:

Filmen Sie nicht nur den Vorgang, sondern auch die Details, Umgebung usw. Das heißt die Überschneidung. Genauso wie Vielfalt an den Winkeln macht die Überschneidung das Video interessanter. Wenn Sie beispielsweise ein Video mit dem Friseur filmen: Machen Sie eine Nahaufnahme des Masters, Ihrer Freunde, anderer Besucher, Scheren sowie weiterer Dinge im Hintergrund.

Tipp 4:

Bearbeiten Sie die Videoaufnahmen bevor sie in Instagram gehen. Viele Programme für Videobearbeitung stehen Ihnen dafür zur Verfügung. Unter den professionellen Tools finden Sie Final Cut oder Adobe Premiere. Sogar GoPro hat ein spezielles Programm. Wenn es scheint kompliziert zu sein, entscheiden Sie sich für einfaches Programm wie Freemake Video Converter. Dieses Programm hat einen integrierten Video-Editor, mit dem Sie diverse Videos zusammenfügen und drehen können. Es lässt auch unerwünschte Szenen aus der Videodatei ausschneiden und vieles mehr. So können Sie mit Freemake ein Video selber schneiden, drehen usw., um ein spannendes Instagram Video vorzubereiten und es mit dem Publikum zu teilen. Die weiteren Informationen finden Sie auf der Seite des Herstellers.

Tipp 5:

Vergessen Sie nicht, dass ein Video im Instagram auf 60 Sekunden begrenzt ist. Probieren Sie von 55 bis 60 Bilder pro Video zu benutzen. Wenn jedes Bild unterschiedlich wird, schafft es den Eindruck, dass die Aufnahme ziemlich länger als 60 Sekunden ist. Je mehr Frames, desto länger das Video wahrgenommen wird.

Versuchen Sie jedoch jeder Frame ca. 1 Sekunde zu halten. Weniger Zeit ist fast immer falsch. Wenn die Bilder jede halbe Sekunde einander ersetzen, hat der User keine Zeit, um es wahrzunehmen. Sie können eine längere Dauer einstellen, beachten Sie jedoch das Zeitlimit.

Wenn Sie mehrere einzelne Frames haben, können Sie sie in einer bestimmten Reihenfolge einfügen. Jeder Frame soll ca. 0.7 Sekunden dauern. So werden 2 Frames im Laufe von eineinhalb Sekunden als ein vollständiger Frame wahrgenommen.

Tipp 6:

Die Wahl der Musik spielt auch eine wichtige Rolle. Die Videos, wo Musik und Montage konsequent sind, sehen viel besser aus. Entscheiden Sie sich für eine gute Tonspur, wodurch der Handlung mehr wert verliehen wird. Wenn Sie beispielsweise ein Video über Ihre Meditation filmen, passt Punkrock gar nicht. Wenn Sie dagegen Sport treiben, passt langsame und entspannende Musik nicht. Musik sollte den Prozess betonen.

Tipp 7:

Wenn Sie bestimmt haben, was zu filmen und in welcher Reihenfolge, müssen Sie sich für einen Track entscheiden. Wenn die Musik die Aktion sehr gut betont, können Sie sich mit der Zusammenfügung beginnen. Beachten Sie, dass die Montage mit dem Rhythmus der Musik übereinstimmt. So wirkt Ihr Video professionell. Die Rahmung muss zur ausgewählten Musik passen. Verwenden Sie einen guten Video-Editor, um Video mit einer Tonspur zu kombinieren und bestimmte Video-Momente mit Songtexten oder einem bestimmten Teil zusammenzuführen. Verwenden Sie hochwertige Tracks für Ihr Video. Sie können das Ergebnis leicht verderben, wenn Sie ein Lied mit einer niedrigen Bitrate auswählen. Wenn möglich, holen Sie sich hochwertige Musik aus sicheren Quellen.

Hoffe, diese neun einfachen Tipps helfen Ihnen in die Instagram-Videoaufnahme erfolgreich einzusteigen und mehrere Likes sowie die Liebe des Publikums zu bekommen. Haben Sie bereits Erfahrung mit der Veröffentlichung des Videos in Ihrem Instagram? Welche weiteren Tipps verwenden Sie?

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites