Googles Einkäufe: Nest – Smartmeter fürs Zuhause

Infografik: Google kauft Nest für 3,2 Milliarden US-Dollar | Statista

Die Graphik listet die Zukäufe von Google nach dem Wert des aufgekauften Unternehmens auf.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Google streckt seine Fühler in Richtung Internet der Dinge aufs. Der neueste Zukauf: Nest, eine Firma die Smartmeter für Heizungen und Rauchmelder herstellt. Diese kann man dann von seinem Smartphone aus bedienen um zum Beispiel bei einem überraschend kaltem Wintertag im vom Büro aus die Wohnung aufzuwärmen. Was genau Google vorhat ist allerdings noch ein Rätsel, lohnen werden sich die Daten aber allemal. Die Frage ist ob sich das Modell mit dem Datenschutz in Deutschland vereinbaren lässt – schließlich schaut Google ja indirekt in die Abläufe der Nutzer und könnte feststellen, wann wer außer Haus ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.