Preise für das mobile Internet auf dem Handy sinken – bis auf 10€ im Monat

Wie die FAZ berichtet, kommt der Markt für das mobile Internet in Bewegung. Bisher haben 68 Prozent der Handy-Besitzer, die ein interntfähiges Mobiltelefon besitzen, sich gegen einen Zugang entschieden, da es ihnen zu teuer war. Doch durch die Ausbreitung des Smartphones – der Handys mit einem großen Display und Touchscreen – ist die Nachfrage so gestiegen, dass nun endlich auch in Deutschland die Preise sinken: surfen auf dem Mobiltelefon wird bezahlbar.

Schon für 10 Euro gibt es eine Flatrate ins Internet – und auf Nachfrage ist bei vielen Anbietern sogar die Kopplung an den Kauf eines iPhones möglich – es darf nur nicht öffentlich damit geworben werden. TNS Infratest erwartet, dass sich die Zahl der Smartphones bis zum Jahr 2012 auf 18 Millionen verdoppelt haben wird – und Smartphones sind für das Surfen im Internet konzipiert.

In der FAZ finden Sie eine Grafik mit den aktuellen Preisen für das mobile Internet – Stand Mitte September 2010

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Preise für das mobile Internet auf dem Handy sinken – bis auf 10€ im Monat

  • Reply Dorothea Linnenbrink 21. September 2010 at 20:36

    Das hört sich sehr gut an, wo ich doch auch mit dem Gedanken spiele mir ein iphone zuzulegen. Dann fällt die Entscheidung ja nicht mehr schwer.
    Viele Grüße aus Münster

  • Reply B. Waldhauser 22. September 2010 at 10:47

    Genau, das hört sich gut an, und Wettbewerb belebt das Geschäft.
    Wer also vorhat, mobil zu surfen, auch über sein Notebook, dem kann ich einen unschlagbar günstigen UMTS-Surf-Stick anbieten.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte unter meiner Email-Adresse: [email protected]

    Einen sonnigen Tag und surfen im Grünen (per UMTS-Stick) wünscht

    Barbara Waldhauser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.